Das Hotel Bayside ist eröffnet!

0
2549
Luxus mit Meerblick: Das Hotel Bayside ist eröffnet

Noch einen Pro­sec­co?“ freund­lich reicht mir die Geschäfts­in­ha­be­rin ein Gläs­chen, mit dem ange­sto­ßen wird auf ein lang erwar­te­tes Ereig­nis: Die Shops im „Bay­si­de“ sind eröff­net, zeit­gleich mit dem Hotel, auf des­sen Fer­tig­stel­lung man in Schar­beutz mit Span­nung gewar­tet hat. „Nur ein paar Geh­weg­plat­ten feh­len noch“, meint ein Shop­inha­ber ver­ständ­nis­voll. Aber das stört den Gesamt­ein­druck nicht. Wer her­ein­schaut in die Hotel-Lob­by, der ent­deckt Life­style mit einer gewis­sen Leich­tig­keit, die den Urlaub zum ange­neh­men Erleb­nis macht. Die ers­ten Gäs­te sind schon ein­ge­trof­fen, die stil­voll ein­ge­rich­te­ten Zim­mer belegt. Eine Pre­mie­re, die erst spä­ter offi­zi­ell gefei­ert wird - „wenn wirk­lich alles fer­tig ist“, ver­spricht Bay­si­de-Inha­ber Jür­gen Hal­ter­mann.

Es war sicher kei­ne leich­te Übung, für die­ses Hotel direkt am Strand ein archi­tek­to­nisch und tou­ris­tisch per­fek­tes Kon­zept zu schnei­dern. Dass es gelin­gen wird, konn­te man aller­dings bereits beim Richt­fest im ver­gan­ge­nen Jahr erah­nen. Rund 27,5 Mil­lio­nen Euro hat die Fami­lie Hal­ter­mann als Bau­herr und künf­ti­ger Betrei­ber des Nobel-Hotels am Strand inves­tiert. Sech­zehn Pla­nungs­bü­ros wur­den mit der Durch­füh­rung betraut. Auf einer Grund­stücks­flä­che von 7000 Qua­drat­me­tern ent­stand das Gebäu­de mit einer Grund­flä­che von 4100 Qua­drat­me­tern, mit Tief- und Erd­ge­schoss sowie fünf Eta­gen.

Entrée zum komfortablen Urlaub_____Stiilvoll-schön: Rezeption im Bayside_____Allen Unkenrufen zum Trotz fügt sich das Gebäude attraktiv in die Dünenmeile ein

Gemütliche Plätze in der Lobby_____Viele Neugierige kamen, um sich den Neubau anzusehen_____Ein Platz zu Klönen: Die Einrichtung ist modern und behaglich

Nicht weni­ger als 108 groß­zü­gig geschnit­te­ne Zim­mer, sechs Sui­ten und 18 Juni­or-Sui­ten, „hell und gut gebaut“, hat man Archi­tekt Gol­lus anver­traut. Fünf der Nicht­rau­cher-Zim­mer sind behin­der­ten­ge­recht gestal­tet. Ins­ge­samt ste­hen etwa 300 Bet­ten zur Ver­fü­gung. Beheizt wer­den die Räu­me mit vier moder­nen Block­heiz­kraft­wer­ken (mit Wär­me­rück­ge­win­nung). Das Ambi­en­te ist stil­voll, unauf­dring­lich-schön: die groß­zü­gig geschnit­te­ne Lob­by, die modern, aber behag­lich ein­ge­rich­te­ten Zim­mer, nicht zuletzt der ein­zig­ar­ti­ge Aus­blick auf rau­schen­des Meer und den wei­ten, fei­nen Strand ver­lei­hen dem neu­en Hotel jenes gewis­se Etwas, das es ohne Zwei­fel zum Favo­ri­ten der Feri­en­gäs­te prä­de­sti­niert.

DER Shop für Hundefans: Hundewerk im Hotel Bayside_____Gute Laune, schöne Mode: Eröffnung im "Sebago"_____Bei Andrea Gummelt im Schuhstudio sind Sie der Mode immer einen Schritt voraus

Der "Closed"-Store bietet den Fans des Labels eine Vielfalt an Mode_____Wie in Alice's Wunderland fühlen Sie sich in der fantasievollen Einrichtung bei "Witty Knitters"_____"Adenauer & Co" bietet Freizeitmode mit Wohlfühl-Faktor

Jür­gen Hal­ter­mann, sei­ne Frau Moni­ka und sei­ne Söh­ne Till und Töns wis­sen, was Urlau­ber wol­len. Bis zu sei­nem Aus­schei­den 2009 war der Seni­or über 35 Jah­re lang Geschäfts­füh­rer des Feri­en- und Frei­zeit­parks Weis­sen­häu­ser Strand. „Ich woll­te nach dem jahr­zehn­te­lan­gen Enga­ge­ment etwas Eige­nes auf die Bei­ne stel­len und mei­ner Fami­lie auch etwas hin­ter­las­sen“, erklärt er. Seit Janu­ar die­ses Jah­res haben sei­ne Söh­ne als geschäfts­füh­ren­de Gesell­schaf­ter das Manage­ment über­nom­men.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here