Aal Hoi!“ - Haffkrug feiert die 59. Aalwoche

0
203
Neptun, der Meeresgott, eröffnet mit seinen Nixen die 59. Haffkruger Aalwoche im schönen Fischerdorf Haffkrug
Neptun, der Meeresgott, eröffnet mit seinen Nixen die 59. Haffkruger Aalwoche im schönen Fischerdorf Haffkrug

Mit einem zünf­ti­gen „Aal Hoi“ wird Nep­tun, der Herr­scher der Mee­re am Frei­tag, 27. Juli die 59. Fröh­li­che Aal­wo­che in Haff­krug eröff­nen, die bis zum Sonn­tag, 29. Juli gefei­ert wird. Am Sonn­tag um 14.00 Uhr star­tet der Fest­um­zug mit fan­ta­sie­voll geschmück­ten Umzugs­wa­gen. Um 19.00 Uhr wird der schöns­te Wagen prä­miert, und dann gibt’s „Par­ty pur“.

Nep­tun und Gefol­ge wer­den anschlie­ßend im Fest­zelt erwar­tet, wo der Mee­res­gott tra­di­tio­nell drei Per­sön­lich­kei­ten mit sei­nem Drei­zack zu Aal­rit­tern schlägt.
Um 18.30 Uhr wird ein Shan­ty Chor für mari­ti­me Stim­mung sor­gen. Um 20 Uhr steigt die fröh­li­che Sierk­dor­fer Fischer­par­ty mit Live Musik im Fest­zelt. Gegen 21 Uhr wird es fei­er­lich, wenn die neue Aal­prin­zes­sin gekürt wird.
Und auch am Sonn­abend kön­nen sich Ein­hei­mi­sche und Gäs­te ab 10 Uhr auf ein schö­nes Pro­gramm freu­en. Am Mor­gen wer­den kos­ten­lo­sen Fisch­pro­ben im Fest­zelt ser­viert. Auf dem Fest­platz lädt ein mari­ti­mer Floh­markt zum Schlen­dern ein. Natür­lich sorgt der Fische­rei­ver­ein Haff­krug Sierk­dorf Schar­beutz auch für ein gro­ßes Ange­bot an Fisch­spe­zia­li­tä­ten.

Fantasie und viel Spaß stecken in diesem Festwagen vom Haffkruger Frisierstübchen
Fan­ta­sie und viel Spaß ste­cken in die­sem Fest­wa­gen vom Haff­kru­ger Fri­sier­stüb­chen

Um 15 Uhr führt der Küs­ten­fi­scher Lothar Freh­se kos­ten­los über den neu gestal­te­ten Fische­rei­lehr­pfad, der sich ent­lang der Pro­me­na­de schlän­gelt. Treff­punkt ist die Fischer­sta­tue auf dem See­brü­cken­vor­platz.
Ab 16 Uhr zei­gen die „oolen Fischer“ ihr Hand­werk auf dem Fest­platz. Erst­mals gibt es eine Neptun­fahrt, bei der die Fahr­gäs­te um 19 Uhr mit dem Bäder­schiff „See­lö­we“ in Rich­tung Schar­beutz in See ste­chen. Nep­tun und eini­ge Fischer gehen mit an Bord. Für die rich­ti­ge Stim­mung sorgt ein Fischer­kla­vier. Wer mit dabei sein möch­te, soll­te sich tele­fo­nisch unter 0179-6537659 bei Jür­gen Bre­de anmel­den. Die Fahrt kos­tet 10 Euro pro Per­son.
Um 20 Uhr star­tet dann die Haff­kru­ger Ost­see Nacht auf dem Fest­platz. Am Sonn­tag star­tet der Fest­um­zug um 14 Uhr. Wer sich selbst am Fest­um­zug betei­li­gen möch­te, kann sich tele­fo­nisch unter 0177/5267718 bei Bernd Wol­ter anmel­den.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here