Meer-Impressionen für den Kunstwettbewerb

0
105
Das Thema „#timmenlove Mein Lieblingsplatz“ hat 97 Künstler inspiriert, ihre Eindrücke auf Leinwand zu bringen. Hier sind die Preisträger dieser Ausstellung im Grünen.
Das Thema „#timmenlove Mein Lieblingsplatz“ hat 97 Künstler inspiriert, ihre Eindrücke auf Leinwand zu bringen. Hier sind die Preisträger dieser Ausstellung im Grünen.

Das Meer, der Strand, der Park und die See­pferd­chen: Sie alle sind viel gelieb­te Sujets beim Kunst­wett­be­werb. Unter dem Mot­to „#tim­men­love Mein Lieb­lings­platz“ hat die TSNT zum vier­ten Mal sowohl Hob­by­künst­ler als auch Pro­fis zum krea­ti­ven Malen auf­ge­ru­fen, und die Reso­nanz war beacht­lich: mit 97 Wer­ken erreicht das Kunst-Event einen neu­en Rekord.

Die Jury gra­tu­liert allen Sie­gern sehr herz­lich und bedankt sich bei allen Künst­lern für die Teil­nah­me“, sag­te Tou­ris­mus­di­rek­tor Joa­chim Nitz bei der Aus­stel­lun­geröff­nung am Sams­tag, den 30. Juni, wobei gleich­zei­tig Sie­ger­eh­rung statt­fand . Aus­ge­zeich­net wur­den die Künst­ler in drei Grup­pen: Hob­by­künst­ler, Pro­fi-Künst­ler, und der Nach­wuchs, der mit erstaun­lich per­fekt kom­po­nier­ten Wer­ken beein­druck­te.

Die 15-köp­fi­ge Jury ver­gab den ers­ten Platz der Frei­zeit­küns­ter an Mar­ti­na Mül­ler aus Rel­lin­gen, die mit ihrem Kunst­werk „Kur­park“ ein­drucks­voll die beson­de­re Stim­mung ein­ge­fan­gen hat­te. Der ers­te Platz bei den pro­fes­sio­nel­len Künst­lern ging an Ines Knauth aus Tra­ve­mün­de, die bereits im ver­gan­ge­nen Jahr in die­ser Grup­pe den Sie­ger­ti­tel erreich­te und mit ihrer Kom­po­si­ti­on aus See­pferd­chen die Jury eben­so beein­druck­te wie die zahl­rei­chen Besu­cher der Ver­nis­sa­ge im Tim­men­dor­fer Strand­park. Hier kann man die prä­mier­ten Wer­ke jetzt bewun­dern: Auf das Maß vier mal drei Meter ver­grö­ßert, sind sie an der Pro­me­na­de sowie im Strand­park bis Ende Sep­tem­ber aus­ge­stellt. Die wei­te­ren Moti­ve sind in zwei Gesamt­col­la­gen zusam­men­ge­fasst und set­zen zwi­schen den Bäu­men auf Ban­nern in der Grö­ße 60 x60 beein­dru­cken­de Akzen­te.

Auch die Wer­ke der jugend­li­chen Preos­trä­ge­rin­nen Lina Wens­ke, Lau­ra Empt­ing und Jana Schmidt sind hier zu sehen. Auf­fal­lend ist vor allem die Grup­pen­ar­beit „Warm­ums­Herz“ von Alex­an­dra & Chris­ti­na Krü­ger aus Wetz­lar, die mit zwei Extra-Prei­sen bedacht wur­den: zwei Kar­ten für das Open Air Strand­kon­zert mit Roland Kai­ser im kom­men­den Sep­tem­ber. Eini­ge der Kunst­wer­ke sind übri­gens auch in Nien­dorf zu sehen, bei „Jaacks Mode + Schu­he“: Hier kann man die 20 Künst­ler, die dort aus­stel­len, beim nächs­ten „Fashion Früh­stück“ per­sön­lich ken­nen­ler­nen - am 29. Juli um 12.00 Uhr.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here