Anbaden in Niendorf und Travemünde

1
2443
Auch in diesem Jahr wird die Badesaison mit einem kühnen Sprung in die kühlen Fluten eröffnet (Foto: Katrin Gehrke)

Baden, baden“ lau­tet das Mot­to jetzt wie­der in Nien­dorf: Am Sonn­abend, den 7. Mai, packen die Muti­gen ihre Bade­ho­se ein und stür­zen sich in die kal­ten Flu­ten. Zum offi­zi­el­len „Anba­den“ gehört auch ein feucht­fröh­li­ches Spek­ta­kel auf dem Nien­dor­fer Bal­kon mit Kin­der­schmin­ken, Schmalz­bro­ten, Musik von DJ JayO’Gee und dem Vol­ker Frank Duo.

So war es in den Anfängen: Historische Bade- kostüme sind beim Anbaden gern gesehen.
So war es in den Anfän­gen: His­to­ri­sche Bade- kos­tü­me sind beim Anba­den gern gesehen.

Die tra­di­ti­ons­rei­che Ver­an­stal­tung „Anba­den“ bil­det bereits seit 1989 den offi­zi­el­len Start in die Bade­sai­son. Wie immer liegt der Ter­min auch dies­mal auf dem Him­mel­fahrts-Wochen­en­de, und wie gewohnt wird auch dies­mal ein umfas­sen­des Pro­gramm mit Kin­der­schmin­ken, Kin­der­ka­rus­sell, Musik­quiz und sat­tem Sound den gan­zen Tag für gute Stim­mung sor­gen. Unter dem Mot­to „baden, baden“ tref­fen sich die Muti­gen und die Neu­gie­ri­gen um 11.00 Uhr auf dem Nien­dor­fer Bal­kon an der neu­en See­brü­cke. Dann wird erst ein­mal geschwoft und geklönt, bis zum gro­ßen Moment: Um 15.15 Uhr wird Tim­men­dorfs Tou­ris­mus­chef Joa­chim Nitz gemein­sam mit Frank Theunis­sen vom Frem­den­ver­kehrs­ver­ein Niendorf/Ostsee e.V. mit gutem Bei­spiel vor­an­ge­hen und mit vie­len Gäs­ten und Ein­hei­mi­schen den toll­küh­nen Sprung in die küh­len Flu­ten wagen, um die Bade­sai­son 2016 zu eröff­nen. „Natür­lich erhält wie­der jeder Teil­neh­mer eine Erin­ne­rungs­ur­kun­de“, ver­si­chert Frank Theunis­sen, der fest damit rech­net, dass trotz der nied­ri­gen Was­ser­tem­pe­ra­tu­ren wie­der vie­le bade­freu­di­ge Gäs­te mit­ma­chen wer­den. Danach gibt es dann an Land die ver­dien­te Stär­kung: lecke­re Schmalz­bro­te und einen Rum vom Restau­rant „Johann­sens“ und fri­sches Obst vom Frisch­markt Jens.
Um 15.45 Uhr beginnt die „Musik am lau­fen­den Band“; ab 18.00 Uhr über­nimmt das Vol­ker Frank Duo mit Rock, Pop und Oldies das Bühnenprogramm.

Auch in Tra­ve­mün­de wird am 7. Mai die Ost­see erobert. Am Tra­ve­mün­der Strand fin­det das tra­di­tio­nel­le Anba­den statt und läu­tet damit die Som­mer­sai­son ein. Der Sprung ins kal­te Nass wird mit einer Urkun­de, einem lecke­ren Schin­ken­brot und einem Glas Rum zum Auf­wär­men belohnt. Und dazu gibt es sof­te Loungemusik.

Zum musi­ka­li­schen „Warm-Up“ geht es bereits um 14.30 Uhr in einer bun­ten Para­de mit der Band „Lübecks Frei­beu­ter­muk­ke - DIE Nord­gug­ge“ von der Alten Vog­tei in der Vor­der­rei­he an den Strand (Höhe Brüg­mann­gar­ten). Dort ange­kom­men gibt es für die Bade­gäs­te kein Hal­ten mehr. Ob zöger­lich in klei­nen Schrit­ten oder wild ent­schlos­sen mit einem Hecht­sprung in die küh­len Flu­ten wird die Bade­sai­son 2016 unter dem Applaus der umher­ste­hen­den neu­gie­ri­gen Zaun­gäs­te gemein­schaft­lich eröff­net. Beherz­te Schwim­mer in his­to­ri­scher und ori­gi­nel­ler Bade­klei­dung sind bei die­sem beson­de­ren Bade­spaß herz­lich will­kom­men. Beson­de­rer Dank gilt dem DLRG Lübeck e.V. für die tat­kräf­ti­ge Unter­stüt­zung bei der Anbadezeremonie.
Der Sprung ins kal­te Nass wird mit einer tol­len Urkun­de, einem lecke­ren Schin­ken­brot und einem Glas Rum zum Auf­wär­men belohnt. Als zusätz­li­chen Ansporn erhal­ten die Bade­gäs­te, die eines der 250 pin­ken Quiet­sche­ent­chen aus dem Was­ser angeln, ein Ori­gi­nal „Anbaden“-T-Shirt mit dem rosa­far­be­nen Glücks­mot­to. Und für die Klei­nen gibt es eine ganz beson­de­re Über­ra­schung! Der Nach­mit­tag klingt dann mit chil­li­ger Loun­ge­mu­sik direkt am Strand aus. Der Genie­ßer Tipp für den Nach­mit­tag: Gulasch­sup­pe, lecke­rer Erd­beer­ku­chen und Geträn­ke für Baden­de und Zaun­gäs­te! Das Anba­den fin­det am Tra­ve­mün­der Strand in Höhe Brüg­mann­gar­ten statt. Der Ein­tritt ist frei. Wei­te­re Infos beim Ver­an­stal­ter LTM GmbH unter der Home­page www.travemuende-tourismus.de

1 KOMMENTAR

  1. Ja das war schon recht kühl, aber da kommt der Kreis­lauf in schwung. Es macht jedes Jahr aufs Neue Spass, mit Gleich­ge­sinn­ten anzu­ba­den. 🙂 Im August sind wir wie­der in Tim­men­dorf. Ein Urlaub dort loht sich für jede Familie.

    Grü­ße,
    Sebas­ti­an aus Münster

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here