Es gibt wieder Neues von der Küste

0
3505

Irene ReineckeDas Jahr fängt ja gut an“, hat sich wohl man­cher gedacht. Urwald­brän­de in Bra­si­li­en und Aus­tra­li­en, Coro­na­vi­rus in Chi­na und nun auch in Deutsch­land, und in Tim­men­dor­fer Strand muss­te die Gale­rie Anja Es nach der Kün­di­gung durch die Gemein­de­ver­wal­tung aus der Trink­kur­hal­le aus­zie­hen. Grund genug für eine Trau­er­fei­er, zu der Anja Es herz­lich ein­ge­la­den hat­te und mit rund 150 Gäs­ten die Kunst zu Gra­be trug. Wird es nun dun­kel in der denk­mal­ge­schütz­ten Trink­kur­hal­le? Da ist man doch sehr gespannt. Eben­so gespannt sind wir all­ge­mein auf die „20er Jah­re“ des noch immer recht neu­en Jahr­hun­derts. Was wird es uns brin­gen? Wird der Urlau­ber-Erfolg an der Küs­te anhal­ten? Da gab es eini­gen Gesprächstoff bei den Treff­punk­ten zum Jah­res­wech­sel. In Schar­beutz war es zugleich der Abschied von der „Ära Owe­ri­en“: ab Febru­ar hat die Gemein­de eine neue Bür­ger­meis­te­rin, Bet­ti­na Schä­fer, die mit viel Herz­blut und Enga­ge­ment antre­ten will. In Kling­berg freut man sich dar­auf, dass der Kul­tur­treff „Haus des Gas­tes“ dem­nächst reno­viert wird und wei­ter­hin den Kur­sen der VHS zur Ver­fü­gung steht. Im aktu­el­len Strand­blick erfah­ren Sie mehr zum Pro­gramm.