Es gibt wieder Neues von der Küste

0
3675

Irene ReineckeDie Son­ne scheint, die Blü­ten sprie­ßen: eigent­lich könn­te man sich auf den Früh­ling freu­en. Aber jetzt ist alles anders. Eine gefähr­li­che Pan­de­mie legt das gan­ze Land lahm, und auch die Ost­see­bä­der haben dar­un­ter zu lei­den. Ver­an­stal­tun­gen wer­den abge­sagt, die Geschäf­te sind geschlos­sen, Restau­rants und Hotels blei­ben erst mal zu, und sogar die See­brü­cken sind gesperrt. Tou­ris­ten dür­fen nicht mehr ein­rei­sen; den Besit­zern einer Zweit­woh­nung wird emp­foh­len, zu Hau­se zu blei­ben. „Abstand hal­ten“ ist das Gebot der Stun­de. Nur so ist es mög­lich, eine schnel­le Ver­brei­tung des Coro­na-Virus zu ver­mei­den, sagen die Wis­sen­schaft­ler, und wir hal­ten uns dar­an, damit wir bald wie­der Strand und Meer in vol­len Zügen genie­ßen kön­nen. Machen Sie’s gut und blei­ben Sie gesund!