Gute-Nacht-Geschichten im Strandkorb

0
20
Pastorin Kristina Warnemünde aus der Kirchengemeinde Süsel gestaltet ein besonderes Abendprogramm für die Kleinen mit Liedern, Spielen und Gute-Nacht-Geschichten im Strandkorb. (cr) www.luebecker-bucht-ostsee.de

Es war ein­mal eine Prin­zes­sin, die träum­te davon, ans Meer zu rei­sen…“ - So oder ähn­lich könn­te die Geschich­te begin­nen, die Kin­der begeis­tert. Vor allem dann, wenn sie ihnen in der schöns­ten Umge­bung vor­ge­le­sen wird: Am Ost­see­strand, ganz gemüt­lich im Strand­korb. Jetzt gibt es die­se Gute-Nacht-Geschich­ten als Urlaubs­pro­gramm in Sierksdorf.

Urlaubs­ta­ge sind viel zu schön, um früh ins Bett zu gehen. Dar­um gibt es in Sierks­dorf im Som­mer die Gute-Nacht-Geschich­ten im Strand­korb. Wäh­rend die Eltern sich gemüt­lich zurück­leh­nen, über­nimmt Pas­to­rin ­Kris­ti­na War­ne­mün­de aus der Kir­chen­ge­mein­de Süsel das Abend­pro­gramm für die Klei­nen. Zum viel­sei­ti­gen Pro­gramm gehö­ren gemein­sam gesun­ge­ne Lie­der, wit­zi­ge Fin­ger­spie­le, ein krea­ti­ves Hand­pup­pen­spiel für alle Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer und natür­lich der Klas­si­ker: die Gute-Nacht-Geschich­te. Alle hören gespannt zu, wenn Kris­tina sie vor­liest: Mär­chen mit Prin­zes­sin­nen und Prin­zen, fre­che Geschich­ten von Astrid Lind­gren oder ganz neue, weni­ger bekann­te Pas­sa­gen aus Büchern für Kinder.
Da gibt es vie­le Ange­bo­te, und das Publi­kum im Kin­der­gar­ten- und Grund­schul­al­ter fin­det sie rich­tig gut.
Kris­ti­na War­ne­mün­de berei­tet sich jeden Abend auf Ihren Lese­abend vor. In einem Strand­korb sit­zend, wen­det sie sich dann ab 18.00 Uhr ihrem jun­gen Publi­kum zu, liest und erzählt die schöns­ten Geschich­ten und ver­ab­schie­det die Klei­nen eine Stun­de spä­ter in eine fried­li­che Nacht bei den Eltern.
Ver­an­stal­tet wer­den die „Gute-Nacht-Geschich­ten“ von der Som­mer­kir­che der Kir­chen­ge­mein­de Süsel.
Ver­an­stal­tungs­ort ist der Strand auf Höhe ‚Wald­win­kel‘ in Sierksdorf.
Die nächs­ten Gute-Nacht-Geschich­ten im Strand­korb fin­den vom 1. bis zum 4. August und vom 8. bis 11. August jeweils von 18.00 bis 19.00 Uhr statt. Die Teil­nah­me ist kostenlos.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein