Ferien & Action von Scharbeutz bis Sierksdorf

0
239
Ganz neu ist das Spaßmobil mit lustigen Spielen auf Abenteuertour in Scharbeutz und Haffkrug (Foto © TALB)
Ganz neu ist das Spaßmobil mit lustigen Spielen auf Abenteuertour in Scharbeutz und Haffkrug (Foto © TALB)

Mit Kescher und Becher­lu­pe die Ost­see erfor­schen, mit den Pira­ten auf Schatz­su­che gehen oder beim Bas­teln und Expe­ri­men­tie­ren im Möwe-Mei­er-Club sei­ner Krea­ti­vi­tät frei­en Lauf las­sen: Auf die Kin­der war­ten im Urlaub an der Lübe­cker Bucht span­nen­de Aben­teu­er und tol­le Ent­de­ckun­gen.

Ganz neu ist das Spaß­mo­bil Lübe­cker Bucht, das im Juli und August in Haff­krug und Schar­beutz Halt macht. Im Gepäck: Lus­ti­ge Spie­le, die bei den Kin­dern für Abwechs­lung sor­gen. Auch Musik zum Mit­sin­gen, Sport und Bas­tel­ak­tio­nen gibt es im Ange­bot. Zwi­schen Son­nen, Sand­bur­gen bau­en und Baden kann die gan­ze Fami­lie am Spaß­mo­bil Zeit ver­brin­gen. Diens­tags von 10.00 bis 12.30 Uhr ist das Spaß­mo­bil auf Aben­teu­er­tour in Schar­beutz, mitt­wochs stoppt der Wagen vol­ler Ent­de­ckun­gen zwi­schen 10.00 und 12.30 Uhr am Spiel­platz im Kur­park Schar­beutz. Don­ners­tags von 10.00 bis 12.30 Uhr heißt das Mot­to auf dem See­brü­cken­vor­platz in Haff­krug „Malen am Meer“. Kin­der kön­nen die Aktio­nen des Spaß­mo­bils in Beglei­tung der Eltern nut­zen. Für eini­ge Pro­gram­me wird ein Mate­ri­al­bei­trag erho­ben. Eine Anmel­dung ist nicht erfor­der­lich.

Im Juli und im August gibt es wieder ein Beachvolleyball-Turnier in Scharbeutz (Foto © TALB)
Im Juli und im August gibt es wie­der ein Beach­vol­ley­ball-Tur­nier in Schar­beutz (Foto © TALB)

Sport­lich wird es beim Beach-Vol­ley­ball-Tur­nier am Mi., 25. Juli, und am Di., 14. August, im Sand von Schar­beutz. Erst­mals in Koope­ra­ti­on mit der Gemein­de Schar­beutz bie­tet die TALB jun­gen Ath­le­ten ab zwölf Jah­ren von jeweils 16 bis 19 Uhr die Mög­lich­keit, sich beim Bag­gern und Prit­schen zu mes­sen. Die Teams kön­nen sich vor Ort kos­ten­los anmel­den und los geht’s. Kei­nen Spiel­part­ner? Kein Pro­blem, am Spiel­feld wer­den Teams spon­tan zusam­men­ge­stellt. Ab 15 Uhr schen­ken Jugend­li­che der Gemein­de an „Jim’s Bar“ alko­hol­freie Cock­tails aus. Treff­punkt ist links der See­brü­cke.

Riesenspaß bei Superwetter: Fußballcamp am Scharbeutzer Strand (Foto © TALB)
Rie­sen­spaß bei Super­wet­ter: Fuß­ball­camp am Schar­beut­zer Strand (Foto © TALB)

Der Ball steht auch im Fokus beim Fuß­ball-Camp in Schar­beutz. Vom 13. bis 17. August bie­tet die Aka­de­mie für Fuß­ball­kunst fünf Tage lang ein Pro­gramm mit inno­va­ti­ven Übun­gen und Trai­nings­ein­hei­ten an. Zum Ein­satz kom­men auch moder­ne Gerä­te wie Sami­caps oder ein Fuß­ball­ten­nis­feld. Trai­niert wird am Schar­beut­zer Akti­ons­strand und beim Gle­schen­dor­fer TV. Die Teil­nah­me­ge­bühr beträgt 169 Euro für das 5-Tage-Camp, oder 50 Euro pro Tag (ohne Tri­kot). Inbe­grif­fen sind Betreu­ung und Ver­pfle­gung (Snacks, Obst, Geträn­ke und Mit­tag­essen) von 9 bis 16 Uhr sowie Tri­kot mit Namen, Hose und Stut­zen. Ergän­zend wird am Sams­tag, 11. August, ein gro­ßes Beach­soc­cer-Tur­nier ange­bo­ten. Teil­neh­men kön­nen Teams à 8 Spie­ler oder Ein­zel­per­so­nen, die mit ande­ren zu Teams zusam­men­ge­stellt wer­den (2,50 € pro Spie­ler). Anmel­dun­gen für das Camp und das Tur­nier unter info@fussballkunst.com oder unter www.fussballkunst.com

Das Pro­gramm von Sierks­dorf bis Ret­tin
In der Zeit vom 30. Juli bis 16. August jeweils von Mon­tag bis Don­ners­tag hören Kin­der (und ihre Eltern) Gute-Nacht-Geschich­ten an einem ganz beson­de­ren Ort: direkt am Strand. Die Kir­che am Urlaubs­ort sorgt für die­ses ana­lo­ge Ver­gnü­gen, das zeigt, dass Han­dys auch mal weg­ge­legt wer­den kön­nen, um ganz die Stim­mung des Moments zu genie­ßen. Bar­fuß im noch war­men Sand, lau­schen die Klei­nen den lie­be­voll von der Sierks­dor­fer Pas­to­rin, Kris­ti­na War­ne­mün­de, vor­ge­tra­ge­nen Geschich­ten und kön­nen dann nach einem rund­um glück­li­chen Urlaubs­tag fried­lich schlum­mern … bis es am nächs­ten Tag wie­der ins nächs­te Ver­gnü­gen geht. Los geht’s jeweils um 18 Uhr am Sierks­dor­fer Strand (Höhe Wald­win­kel).

Im Möwe Mei­er Club in Pelz­erha­ken sind Kin­der zwi­schen vier und zehn Jah­ren ganz unter sich. Wäh­rend die Eltern ohne ihren Nach­wuchs Zeit ver­brin­gen kön­nen, beglei­ten Kin­der­ani­ma­teu­re die klei­nen Gäs­te durch den Tag, der immer vie­le tol­le span­nen­de Aktio­nen bereit­hält. Die Devi­se im Club im Haus des Gas­tes am Dünen­weg 7: Aus­to­ben, viel erle­ben, krea­tiv sein und neue Freun­de ken­nen­ler­nen. Das Pro­gramm bis 31. August: mon­tags und don­ners­tags von jeweils 10 bis 12 Uhr öff­net die Krea­tiv-Werk­statt, diens­tags von 10 bis 12 Uhr sind die Ost­see-For­scher gefragt, von 13.30 bis 15.30 Uhr kann in der Kin­der-Dis­co getanzt wer­den. Mitt­wochs von 10 bis 12 Uhr war­ten span­nen­de Expe­ri­men­te auf die Kids, don­ners­tags von 13.30 Uhr bis 15.30 Uhr lau­schen die Kin­der Aben­teu­er­ge­schich­ten und spie­len Thea­ter. Frei­tags von 10 bis 12 Uhr steigt die Spaß­olym­pia­de. Eine Anmel­dung erfolgt direkt vor Ort zum jewei­li­gen Pro­gramm­be­ginn. Der Ein­tritt kos­tet drei Euro pro Kind pro Ter­min.

Ein gro­ßes Aben­teu­er erwar­tet die Kids, wenn es auf Pira­ten­wan­de­rung in Pelz­erha­ken geht. Aus­ge­stat­tet mit Schwert, Fern­rohr und Pira­ten­flag­ge entern die jun­gen Gäs­te mit den furcht­ein­flö­ßen­den Pira­ten des Action Open Air Thea­ters Gre­ves­müh­len den Küs­ten­ort und gehen auf Schatz­su­che. Die muti­gen Nach­wuchs­pi­ra­ten müs­sen Hin­wei­se sam­meln, um am Ende der gestoh­le­nen Beu­te in der Tru­he auf die Spur zu kom­men. Die Ter­mi­ne: 5. Juli, 19. Juli, 2. August und 16. August (jeweils 10 bis 11.30 Uhr), Treff­punkt ist jeweils am See­brü­cken­vor­platz. Kin­der zie­hen in Beglei­tung der Eltern los, die Teil­nah­me ist kos­ten­los.

Wer in den Feri­en noch mehr erle­ben möch­te, auf den war­ten wei­te­re Aktio­nen mit über 100 Ter­mi­nen wie Strand-Ent­de­cker­tou­ren in Haff­krug und Ret­tin, Bern­stein­schlei­fen in Pelz­erha­ken und Sierks­dorf, Was­ser­sport­kur­se in allen Orten der Lübe­cker Bucht und die GPS-Schatz­su­che in Neu­stadt. Hier kommt im Som­mer jeden­falls kei­ne Lan­ge­wei­le auf. Mehr Infor­ma­tio­nen über das Fami­li­en­pro­gramm fin­den Sie im Inter­net unter www.luebecker-bucht-ostsee.de/familien. In den Tou­rist-Infos lie­gen Bro­schü­ren aus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here