Pirouetten und Pinguine: Jetzt geht’s aufs Eis!

0
136
Da freuen sich alle in der Familie: Jetzt geht’s wieder auf aufs Eis! Im November sind die Eisbahnen in Neustadt und Scharbeutz geöffnet. © www.luebecker-bucht-ostsee.de

Gro­ße Freu­de bei den Kin­dern, und auch vie­le Erwach­se­ne sind begeis­tert. In die­sem Win­ter gibt es wie­der die belieb­te Eis­bahn im Hafen von Neu­stadt. Die „Hafen­hei­mat on Ice“, im vori­gen Jahr aus­ge­fal­len, lädt ein zu Pirou­et­ten und Übungs­run­den mit Pin­gui­nen. Und auch die „Dünen­mei­le on Ice“ in Schar­beutz fin­det wie­der statt.

Am Frei­tag, dem 26. Novem­ber, ist es so weit: Die über­dach­te „Hafen­hei­mat on Ice“ lädt auf der West­sei­te des Neu­städ­ter Kom­mu­nal­ha­fens zu fröh­li­chen Schlitt­sch­uhrun­den ein.
Bereits am Don­ners­tag gibt es ein Pre-Ope­ning, bei dem jeder ein paar kos­ten­lo­se Schnup­per­run­den auf dem Eis dre­hen kann. Die Eis­bahn bie­tet mit einer Flä­che von 30 Meter x 15 Meter freie Fahrt zum Schlitt­schuh­lau­fen und glei­cher­ma­ßen eine tol­le Are­na für abend­li­ches ­Eis­stock­schie­ßen. Wer lie­ber fes­ten Boden unter den Füßen behält, trifft sich gemüt­lich mit Freun­den, Nach­barn und Kol­le­gen zum After-Work-Punsch im Win­ter­hüt­ten-Zelt. Im Außen­be­reich ver­sor­gen Buden mit Brat­wurst, Mut­zen und win­ter­li­chen Snacks jeden, bei dem der klei­ne Hun­ger kommt. Im 20 Meter x 15 Meter gro­ßen Gas­tro­no­mie­zelt ist auch ein Umklei­de­be­reich unter­ge­bracht. Eis­bahn und Gas­tro­no­mie­zelt kön­nen von Fir­men für ihre Weih­nachts­fei­er gebucht wer­den und Kin­der­ta­ges­stät­ten und Schu­len kön­nen sich eben­so als Grup­pe anmel­den. Letz­te­re erhal­ten einen Rabatt auf den Ein­tritt sowie auf den Schlitt­schuh­ver­leih. Geöff­net ist Mo-Fr 13.00-19.00 Uhr, Sa und So 10.00-19.00 Uhr, Sa ab 19.30 Uhr Eis­dis­co. Bis zum 9. ­Janu­ar 2022 ist die „Hafen­hei­mat on Ice“ dann mit char­man­tem Buden­zau­ber und Musik ein win­ter­li­cher Treff­punkt in mari­ti­mem Ambiente.

Die belieb­te ‘Dünen­mei­le on Ice’ in Schar­beutz wird eben­falls in die­sem Win­ter wie­der zum gesel­li­gen Win­ter­ver­gnü­gen mit Mee­res­bri­se ein­la­den, dies­mal aller­dings nicht wie üblich auf dem See­brü­cken­vor­platz, denn hier fin­den zur Zeit Bau­ar­bei­ten statt. Statt­des­sen wan­dert die Eis­flä­che in die­sem Win­ter in den benach­bar­ten, idyl­lisch ange­leg­ten Kur­park. Wie schon in den ver­gan­ge­nen Jah­ren soll die Bahn von einem trans­pa­ren­ten Dach gegen Wind und Wet­ter geschützt wer­den. Und natür­lich sind auch wie­der die Pin­gui­ne als Lern­hil­fe für die Klei­nen im Ein­satz. Eben­so steht das „After Work“- Eis­stock­schie­ßen wie­der auf dem Pro­gramm, und natür­lich auch die span­nen­den Wett­be­wer­be der Eis­stock­li­ga, bei denen jeden Diens­tag ein Wan­der­po­kal aus­ge­spielt wird.
Und auch in die­sem Jahr wird rund um die Eis­bahn ein klei­ner Weih­nachts­markt auf­ge­baut, mit Glüh­wein- und Grill­stän­den und einem Alpen­zelt. Wich­tig: Im Außen­be­reich sind kei­ne Mas­ken not­wen­dig, im Alpen­zelt gilt die 3G-Regel.
Geöff­net ist die Eis­bahn am Vor­mit­tag aus­schließ­lich für Kin­der­gär­ten und Schu­len, ansons­ten kann jeder täg­lich von 13.00 bis 18.00 Uhr sei­ne Run­den dre­hen, in den Schul­fe­ri­en und an Wochen­en­den sogar ab 10.00 Uhr. Das Eis­lau­fen kos­tet für zwei­ein­halb Stun­den 5 Euro, Kin­der bis vier Jah­re in Beglei­tung Erwach­se­ner zah­len kei­nen Ein­tritt. Schlitt­schu­he und Lern-Pin­gui­ne gibt’s gegen Leihgebühr.

Start ist am 27. Novem­ber. Viel Spaß!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here