Sommertage mit Straßenkunst in Scharbeutz

0
227
Kunst, Akrobatik und mehr am Meer: Straßenkünstler-Festival in Scharbeutz © www.luebecker-bucht-ostsee.de
Kunst, Akrobatik und mehr am Meer: Straßenkünstler-Festival in Scharbeutz © www.luebecker-bucht-ostsee.de

Die Pro­me­na­de in Schar­beutz - zwi­schen See­brü­cken­vor­platz und Fischer­stieg - ver­wan­delt sich in die­sem Som­mer wie­der in eine gro­ße Büh­ne für inter­na­tio­na­le Künst­ler. Vom 1. bis 4. August jeweils zwi­schen 14.00 und 23.00 Uhr spie­len Jon­gleu­re, Artis­ten, Seil­tän­zer, Tra­pe­zis­ten, Akro­ba­ten, Feu­er­ar­tis­ten, Clowns, Zau­be­rer, Gauk­ler, Pan­to­mi­men und Tän­zer durch­ge­hend auf vier Schau­plät­zen um den ‚Gol­de­nen Hut’ - und ‚auf den Hut’. Das heißt, ihr Ver­dienst ist genau die Sum­me der Spen­den, die Zuschau­er ihnen für ihre Dar­bie­tung in den dafür auf­ge­stell­ten Hut wer­fen. So ent­lohnt das Publi­kum den Künst­ler genau so, wie ihm die Vor­stel­lung gefal­len hat.

Eben­so wie das Akro­ba­ten-Team ist die Gour­met­mei­le zwi­schen den Büh­nen inter­na­tio­nal aus­ge­rich­tet. So gibt es vie­le kuli­na­ri­sche Lecke­rei­en aus aller Her­ren Län­der direkt aus Topf oder Pfan­ne. Für den Augen­schmaus sor­gen zudem Künst­ler, Kunst­hand­wer­ker und Desi­gner, an deren Stand sich leicht das neue Lieb­lings­stück fin­den lässt.

Wie in den ver­gan­ge­nen Jah­ren will auch in die­sem Som­mer jeder Artist den ‚Gol­de­nen Hut‘ gewin­nen, der ihn zum belieb­tes­ten Künst­ler des Fes­ti­vals kürt. Als Publi­kums­preis wird er durch die Besu­cher aus­ge­wählt, die auf Stimm­zet­teln ihren Lieb­lings­künst­ler mar­kie­ren kön­nen. Wer die meis­ten Stim­men für sich ver­bu­chen kann, hat gewon­nen.

Früh übt sich, wer ein Meis­ter wer­den will. Neben den Auf­trit­ten der renom­mier­ten Künst­ler, haben auch die klei­nen Besu­cher ihren gro­ßen Auf­tritt in der Artis­ten­schu­le. Täg­lich von 14.00 bis 21.00 Uhr wird hier trai­niert und ein­stu­diert und wer sich traut, führt das frisch Erlern­te abends um 20.00 Uhr bei der Kin­der­ga­la vor. Die Work­shops dau­ern zwi­schen 30 und 45 Minu­ten und wer­den von drei Zir­kus­leh­rern sowie Künst­lern des Fes­ti­vals gelei­tet. Aus ver­schie­de­nen Ange­bo­ten wie Tra­pe­zar­tis­tik, Akro­ba­tik, Jon­gla­ge mit Bäl­len oder Tüchern kann jedes Kind den für sich pas­sen­den Work­shop aus­wäh­len. Die genau­en Work­sh­op­the­men sowie die jewei­li­gen Anfangs­zei­ten sind am Zelt der Artis­ten­schu­le im Kur­park aus­ge­hängt.

Übri­gens: Beim Schar­beut­zer Stra­ßen­künst­ler­fes­ti­val kön­nen nicht nur die Künst­ler etwas gewin­nen. Unter den abge­ge­be­nen Stimm­zet­teln, auf denen das eben­falls auf­ge­führ­te Rät­sel rich­tig gelöst wur­de, wer­den drei tol­le Prei­se auf der Abschluss­ga­la am Sonn­tag um 22.00 Uhr ver­lost.

Wenn Kin­der von der Artis­ten- und Zir­kus­welt gar nicht genug bekom­men kön­nen, reser­vie­ren Eltern am bes­ten schon jetzt einen Platz beim dies­jäh­ri­gen Zir­kus­fes­ti­val STRANDTASTICO, das wie­der in den Herbst­fe­ri­en statt­fin­det. Vom 13. bis 19. Okto­ber wird in dem Ost­see­ort Pelz­erha­ken jon­gliert, balan­ciert, auf dem Seil getanzt, am Tra­pez geturnt und Neu­es in der Akro­ba­tik aus­pro­biert. Bei zahl­rei­chen Mit­ma­ch­an­ge­bo­ten kön­nen Kids und Teens span­nen­de Tricks und Kunst­stü­cke von Artis­ten­pro­fis erler­nen und ein­mal selbst im Ram­pen­licht ste­hen, bei den Zir­kus­shows neh­men die Fami­li­en stau­nend im Zuschau­er­raum Platz und bei dem gro­ßen Fami­li­en­fest gibt es ein abwechs­lungs­rei­ches Pro­gramm mit jeder Men­ge Aktio­nen für Groß & Klein.

Eine Anmel­de­mög­lich­keit für STRANDTASTICO sowie Tipps für nahe­ge­le­ge­ne Unter­künf­te gibt es auf der Web­site der Tou­ris­mus-Agen­tur Lübe­cker Bucht unter www.strandtastico.de

Faszinierend und stimmungsvoll präsentierten sich die Künstler im vergangenen Jahr auf der Scharbeutzer Promenade
Fas­zi­nie­rend und stim­mungs­voll prä­sen­tier­ten sich die Künst­ler im ver­gan­ge­nen Jahr auf der Schar­beut­zer Pro­me­na­de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here