Weihnachtsmärkte im historischen Lübeck

0
42
Weihnachtliche Stimmung in der UNESCO-Weltkulturerbestätte: Lübeck, die schöne Hansestadt, zeigt ihre historischen Schätze © LTM - S. E. Arndt
Weihnachtliche Stimmung in der UNESCO-Weltkulturerbestätte: Lübeck, die schöne Hansestadt, zeigt ihre historischen Schätze © LTM - S. E. Arndt

Es duf­tet nach gebrann­ten Man­deln, Glüh­wein und lecke­ren Brat­würst­chen. Der Besuch des Lübe­cker Weih­nachts­mark­tes, der bereits 1648 erst­mals urkund­lich erwähnt wur­de, gehört zu den vor­weih­nacht­li­chen Höhe­punk­ten in der Han­se­stadt, die als UNESCO-Welt­erbe­stät­te eine ein­ma­lig schö­ne Kulis­se für den stim­mungs­vol­len Weih­nachts­tru­bel bie­tet.

Fest­li­cher Lich­ter­glanz, Weih­nachts­ster­ne und geschmück­te Tan­nen­bäu­me zau­bern ein stim­mungs­vol­les Flair auf der Lübe­cker Alt­stadt­in­sel und laden Sie mit Freun­den und Fami­lie zu einem gemüt­li­chen Bum­mel über Lübe­cker Weih­nachts­märk­te ein.
Zum Bei­spiel der „His­to­ri­sche Weih­nachts­markt“: Sil­ber­schmie­de, Zinn­gie­ßer und wei­te­re Hand­wer­ker zei­gen im his­to­risch-mari­ti­men Hafen­schup­pen 6 ihre Küns­te. Auf der Büh­ne bie­ten Gauk­ler und Musi­ker in his­to­ri­schem Gewand bes­te Unter­hal­tung, und an den lie­be­voll gestal­te­ten Stän­den kön­nen Sie mit­tel­al­ter­li­che Waren kau­fen. Gemüt­lich wird es in den Abend­stun­den, wenn die Kulis­se in ein mys­ti­sches Licht getaucht und von Ker­zen, Feu­er­kör­ben, Later­nen und knis­tern­den Lager­feu­ern beleuch­tet wird. Wäh­rend das Holz in den Flam­men knis­tert und mit­tel­al­ter­li­che Musik erklingt, kön­nen Sie sich bei einem Becher Met auf­wär­men.
„Es war ein­mal…“ So begin­nen die Mär­chen der Brü­der Grimm, die im Mär­chen­wald für Kin­der am Fuße der Mari­en­kir­che in der Vor­weih­nachts­zeit leben­dig wer­den. Erin­nern Sie sich noch an Ihre Lieb­lings­ge­stal­ten aus dem Mär­chen­reich? Der gestie­fel­te Kater, Schnee­witt­chen und die sie­ben Zwer­ge, König Dros­sel­bart und Dorn­rös­chen freu­en sich auf ein Wie­der­se­hen und laden Sie mit der gan­zen Fami­lie zu einer span­nen­den Rei­se durch die wun­der­ba­re Welt der Mär­chen ein. Zwan­zig lie­be­voll gestal­te­te Mär­chen­häus­chen war­ten dar­auf, von Ihnen und Ihren Kin­dern ent­deckt und bestaunt zu wer­den. Nach so vie­len schö­nen Geschich­ten macht eine Fahrt auf dem wun­der­schön bemal­ten Nost­al­gie­ka­rus­sell mit wei­ßen Pfer­den und Kut­schen Ihren Klei­nen dop­pelt so viel Spaß!
Tipp: Auf dem Schran­gen befin­det sich am UNICEF-Stand ein Weih­nachts­post­amt.
Kin­der kön­nen hier bis zum 2. Advent ihre Brie­fe an den Weih­nachts­mann abge­ben. Absen­der nicht ver­ges­sen! Brie­fe nach Him­mel­pfor­ten müs­sen nicht fran­kiert sein.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here