Auf die Plätze, fertig, los - zum 11. Sparkassen-Ostseelauf!

0
1026
Die Läufer des Sparkassen Ostseelaufes starten auf dem Seebrückenvorplatz.

Hin­ter den Kulis­sen ist das Orga­ni­sa­ti­ons­team des NTSV Strand 08 bereits seit Mona­ten mit der Pla­nung beschäf­tigt, denn der 11. Spar­kas­sen-Ost­see­lauf wirft sei­ne Schat­ten vor­aus. Zwar fällt der Start­schuss für das gro­ße Lau­fe­vent ent­lang der Küs­te erst am Sonn­tag, 22. März, aber schon jetzt sind die Lis­ten der Teil­neh­mer gut gefüllt und täg­lich kom­men wei­te­re hin­zu.

Über 900 Läu­fer haben sich bereits ange­mel­det. Am 17. März ist Anmel­de­schluss. Ledig­lich für Urlaubs­gäs­te, die kurz­fris­tig anrei­sen, gibt es am Sonn­abend, dem 21. März von 17 bis 19 Uhr einen Nach­mel­de­ter­min.
Kinder von 8 bis 13 Jahren nehmen am RWE-Seepferdchenlauf teilAuch in die­sem Jahr kön­nen die Läu­fer zwi­schen 10 km, der Halb­ma­ra­thon-Distanz, dem 5 km-Fit­ness­lauf und der 5 km-Nor­dic-Wal­king-Stre­cke wäh­len. Kin­der und Jugend­li­che im Alter von acht bis 13 Jah­ren kön­nen beim RWE-See­pferd­chen­lauf mit­ma­chen. Ziel- und Start­be­reich befin­den sich auf dem Mari­tim See­brü­cken­vor­platz.
Erneut wird es in die­sem Jahr für die Lauf­wett­be­wer­be über 10 km und die Halb­ma­ra­thon-Distanz eine Mann­schafts­wer­tung geben. Den schnells­ten win­ken dabei wie­der die belieb­ten See­pferd­chen­po­ka­le, die in Geden­ken an den ver­stor­be­nen Tim­men­dor­fer Bür­ger­meis­ter Vol­ker Popp ver­ge­ben wer­den, auf des­sen Initia­ti­ve die Lauf­ver­an­stal­tung zurück­geht.
Ambi­tio­nier­ten Läu­fern, die am Ham­burg­ma­ra­thon teil­neh­men, dient der Ost­see­lauf vier Wochen vor dem Start in Ham­burg als idea­le Vor­be­rei­tung. „Die Lauf­ver­an­stal­tung hat inzwi­schen über die Lan­des­gren­zen hin­weg einen fes­ten Platz im Kalen­der der belieb­tes­ten Läu­fe ein­ge­nom­men. Ers­te Mel­dun­gen sind sogar aus den benach­bar­ten Län­dern Frank­reich, Polen, Tsche­chi­en, Russ­land und den Nie­der­lan­den ein­ge­gan­gen“, erklärt Rolf Glagau, der Chef des NTSV Strand 08 Orga-Teams, „Beson­ders gro­ße Vor­freu­de herrscht bei den 50 Läu­fe­rin­nen und Läu­fern aus dem klei­nen schwe­di­schen Ort Dan­ni­ke, rund 80 km öst­lich von Göte­borg. Die Schwe­den star­ten erst­mals beim Spar­kas­sen-Ost­see­lauf und wer­den eigens dafür mit einen Bus für drei Tage nach Tim­men­dor­fer Strand kom­men.“
Für einen rei­bungs­lo­sen Ablauf sor­gen auch in die­sem Jahr wie­der neben dem NTSV Strand 08 die ört­li­chen Feu­er­weh­ren von Tim­men­dor­fer Strand und Schar­beutz, die Poli­zei, der Mal­te­ser-Hilfs­dienst sowie Ver­tre­ter der Gemein­de, die TSNT und der Bau­hof.
„Ein wei­te­rer wich­ti­ger Bau­stein zum Gelin­gen einer sol­chen Groß­ver­an­stal­tung sind die von NTSV-Abtei­lungs­lei­te­rin Sabi­ne Bre­mey­er orga­ni­sier­ten weit über 100 ehren­amt­li­chen Hel­fe­rin­nen und Hel­fer“, erklärt der NTSV Vor­sit­zen­de Peter Dan­zeglo­cke der weiß, dass ein solch gro­ßes Lau­fe­vent nicht ohne die Unter­stüt­zung zahl­rei­cher Spon­so­ren mach­bar ist und sich den bei­den Haupt­spon­so­ren, dem Namens­ge­ber Spar­kas­se Hol­stein und dem Ener­gie­ver­sor­ger RWE, aber auch bei allen ande­ren Part­nern, zu denen unter ande­rem Fami­la, Janz IT, Citti-Park und Inter­sport-Pro­fi­markt gehö­ren, bedankt.
Online-Anmel­dun­gen und alle Infor­ma­ti­on zum Lauf fin­den sich im Inter­net unter www.ostseelauf.com oder unter www.strand08.de.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here