Jazz im Hafen: New Orleans-Feeling bei der JazzBaltica

0
350
Open Air oder - wie hier - in der Evers-Werft: Die Jazzmusiker begeistern mit exzellentem Sound ihr Publikum
Open Air oder - wie hier - in der Evers-Werft: Die Jazzmusiker begeistern mit exzellentem Sound ihr Publikum

Der Countdown läuft: vom 23. bis 25. Juni er­le­ben Jazzfans an der Küste die JazzBaltica im Niendorfer Hafen. Und so man­cher kann es schon gar nicht mehr er­war­ten: Seit sei­ner Premiere 1991 hat sich die JazzBaltica mit ih­rem im­mer wie­der fas­zi­nie­ren­den Programm zu ei­nem der wich­tigs­ten Jazz-Festivals über­haupt ge­mau­sert. Seit 2012 fin­det das Event un­ter der künst­le­ri­schen Leitung des Posaunisten Nils Landgren in Niendorf statt. „Das ist ei­ne un­glaub­li­che Lokation“, schwärmt der Schwede, „Wenn ich ein Boot hät­te, wür­de ich im Niendorfer Hafen fest­ma­chen.“

Derzeit lau­fen die Vorbereitungen auf vol­len Touren. Neben Konzerten auf der Hauptbühne gibt es in je­dem Jahr auch ein Programm für Kinder so­wie ein kos­ten­frei­es Musik-Angebot auf der Open-Air-Bühne im Niendorfer Hafen, im JazzCafé und @thebeach im Niendorfer Yacht-Club. Erstmals fin­det 2017 au­ßer­dem ein Auftaktkonzert in der be­son­de­ren Lounge-Atmosphäre der 73Bar im Maritim Seehotel in Timmendorfer Strand statt.

Für das Warm-up am Donnerstag, den 22. Juni, braucht man kei­ne Karten, denn das Konzert fin­det um 18.30 Uhr auf dem Timmendorfer Platz vor dem al­ten Rathaus im Herzen von Timmendorfer Strand statt. Das New Orange Swing Orchestra Tokyo, die Big Band des OGT un­ter Leitung von Dr. Axel Ster, und Nils Landgren wer­den ge­mein­sam auf der Bühnen ste­hen. Um 21.30 Uhr folgt dann das Upptakt Konzert mit Sharn Dyall in der 73Bar des Maritim Seehotels in Timmendorfer Strand. Noch gibt es Karten.
Am Freitag, 23. Juni wird die Big Band Brass Band um 16.30 Uhr Open Air am Niendorfer Hafen auf­tre­ten. Hier ist der Eintritt na­tür­lich frei, so dass man sich ein­fach ein schö­nes Plätzchen am idyl­li­schen Fischerhafen sucht, um sich ganz der Musik hin­zu­ge­ben.
Um 22 Uhr lädt die Gruppe Mezzoforte zur Dance Night in die Große Halle der Everswerft am Niendorfer Hafen ein. Wer mit­fei­ern will, be­kommt noch Karten.
Und auch für die Konzerte vom Anna-Lena Schnabel Quartett am Freitag um 23.00 Uhr und von Mopo eben­falls am Freitag um 23.59 Uhr gilt Eintritt frei, denn die Musiker tre­ten im JazzCafé und bei @the be­ach auf.
Am Sonnabend kann man eben­falls ei­ni­ge Konzerte kos­ten­los ge­nie­ßen. Dazu ge­hö­ren Elle Burkhardt & Band um 11.00 Uhr, das LandesJugendJazzOrchester Schleswig-Holstein um 15.30 Uhr und Miu um 19.30 Uhr. Alle drei Konzerte fin­den Open Air am Hafen statt. Am Abend ge­ben das Petter Bergander Trio um 22.00 Uhr im JazzCafé in der Everswerft und Cæcilie Norby & Lars Danielsson um 23.00 Uhr im Niendorfer Yacht-Club @the be­ach wei­te­re Konzerte, für die man kei­nen Eintritt zah­len muss.
Für den Auftritt von Jin Jim am Sonnabend und 13.00 Uhr in der Everswerft und das Konzert der NDR Bigband um 17.00 Uhr in der Everswerft gibt es zum Glück noch Restkarten.

Am Sonntag geht die JazzBaltica in Niendorf in die letz­te Runde. Los geht es um 12.00 Uhr mit der Kindermusikwerkstatt an Hafen, wo­bei der mu­si­ka­li­sche Nachwuchs kos­ten­los mit­ma­chen kann. Um 14.00 Uhr wer­den Broda-Linde-Thissen ein Open Air Konzert am Hafen ge­ben. Mit Michèl von Wussow steht ein lo­ka­ler Künstler ge­mein­sam mit sei­ner Band um 18.30 Uhr am Niendorfer Hafen auf der Bühne. Auch hier ist der Eintritt frei.
Für das Konzert von Sebastian Studnitzky, Jasmin Tabatabai und David Klein am Sonntag um 15.30 Uhr in der Everswerft gibt es eben­falls noch Karten. Und auch wer der Monika Roscher Bigband am Sonntag um 20.00 Uhr in der Everswerft zu­hö­ren möch­te, hat viel­leicht Glück. Mit dem kos­ten­lo­sen Auftritt der Echoes of Swing am Sonntag um 22.00 Uhr im JazzCafé in der Everswerft en­det die JazzBaltica 2017 in Niendorf.

Das ge­sam­te Programm fin­den Sie im Internet un­ter www.jazzbaltica.de. Auf die­ser Seite kön­nen auch die Konzerttickets be­stellt wer­den.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here