Von der Parksymphonie zum Lichterfest

0
883
Auf dem Rasen sitzen, leise Musik hören, den Abend genießen: drei Tage voller Poesie am Timmendorfer Strand

Son­ne, Musik und sanf­te Mee­res­bri­se… so roman­tisch, so schön war die „Park­sym­pho­nie“ vom 21. bis 23. August im neu­en Kur­park am Tim­men­dor­fer Strand. Mit dem musi­ka­li­schen Wochen­en­de im Grü­nen stimm­te die TSNT GmbH auf das Lich­ter­fest ein, das vom 2. bis 4. Okto­ber wie­der einen Hauch von Poe­sie in den Park brin­gen wird.

Mit dem Pro­gramm „Musik am Meer“ prä­sen­tier­te die Tim­men­dor­fer Strand Nien­dorf Tou­ris­mus GmbH (TSNT) auch in die­sem Jahr ihren Gäs­ten eine Viel­zahl musi­ka­li­scher High­lights. Beson­ders gut besucht und noch lan­ge im Gespräch war die „Park­sym­pho­nie“: drei Tage vol­ler Poe­sie, Gesprä­che und lei­ser Musik im Strand­park bei sanf­ter Mee­res­bri­se… das war ein nicht all­täg­li­ches Erleb­nis im dicht besetz­ten Urlaubs­pro­gramm. Zwi­schen 14 und 22 Uhr prä­sen­tier­ten sich täg­lich fünf ver­schie­de­ne Küs­nt­ler mit „hand­ge­mach­ter“ Musik - ein ange­neh­mer Sound an lau­schi­gen Plät­zen. Die Gäste genossen einen erholsamen Abend ohne Trubel, aber mit Klönschnack und schönen KlängenUnter Bäu­men und Son­nen­se­geln hat­te das Publi­kum auf den aus­ge­lie­he­nen oder mit­ge­brach­ten „Sym­pho­nie­tep­pich“ sei­ne Plät­ze gefun­den, lausch­te den meist selbst geschrie­be­nen Songs, unplug­ged und live - eine Ein­la­dung zum Träu­men. Und wer dabei war, der wird sich auch die nächs­te roman­ti­sche Ver­an­stal­tung im neu­en Kur­park - oder „Strand­park“ - nicht ent­ge­hen las­sen: Das „Lich­ter­fest“ am 2. und 4. Okto­ber lädt wie­der ein zu einer poe­tisch-musi­ka­li­schen Rei­se , insze­niert von dem Ver­an­stal­ter „bajaz­zo“, der auch die Park­sym­pho­nie auf die grü­ne Büh­ne brach­te. Der Kur­park wird hier­zu mit vie­len ver­schie­de­nen Lich­tern illu­mi­niert und von Elfen, Tän­zern, Musi­kern, komi­schen Figu­ren und Artis­ten besucht. Am Frei­tag, Sams­tag und Sonn­tag, jeweils zum Ein­bruch der Dun­kel­heit, wer­den alle Ele­men­te der Insze­nie­rung zu sehen sein - aber auch schon tags­über sind Elfen, Artis­ten und Musi­ker im Kur­park dabei, wenn das zau­ber­haf­te Pro­gramm statt­fin­det, mit Was­ser­el­fen, schwe­be­nen Flub­zeu­gen, Kla­vier­zau­ber, Feu­er­tanz, Poe­sie, Seil­tanz, Schau­spiel und Lyrik. Wer dabei sein will erhält Infos unter Tel.: 04503-35770 oder www.timmendorfer-strand.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here