Wer wird Scharbeutzer Schützenkönig?

0
218
Alle kamen zum Auftakt: die Schützen laden zum 60. Mal alle Scharbeutzer und Gäste zum Fest im Kurpark ein
Alle kamen zum Auftakt: die Schützen laden zum 60. Mal alle Scharbeutzer und Gäste zum Fest im Kurpark ein

Frei­tag­nach­mit­tag im Schar­beut­zer Kur­park. Bän­ke, Zel­te, Büh­ne und Bier.. alles fer­tig für den Start ins Schüt­zen­fest. Die Bad Schwartau­er Brass­band star­tet gegen 16.00 Uhr mit sat­tem Sound, nach­dem Peter Kirch­ner, Vor­sit­zen­der des Schüt­zen­ver­eins, die Fei­er­lich­kei­ten mit einer Rede offi­zi­ell eröff­net hat. Sicher ist: die drei Fest­ta­ge wer­den span­nend. 120 Mit­glie­der wer­den am Vogel­schie­ßen teil­neh­men. Und am Sonn­abend und Sonn­tag geht’s beim König­schie­ßen um den begehr­ten Titel „Schüt­zen­kö­nig“.

Es ist ein Fest mit Tra­di­ti­on. Zum 60. Mal tref­fen sich die Schüt­zen in typi­scher Uni­form zu ihrem all­jähr­li­chen Fest, an dem vie­le Schar­beut­zer und etli­che Gäs­te immer wie­der begeis­tert teil­neh­men. Die Stim­mung steigt mit Bier und Wein, und natür­lich mit viel Klön­sch­nack rund um die Schüt­zen­gil­de. Span­nend wird es, wenn das Königs­schie­ßen beginnt. „Wir sind schon sehr gespannt, wer der nächs­te Schüt­zen­kö­nig wird“, sagt Schüt­zen­kö­ni­ging Moni­ka Knoop, die zum Abschluss ihrer Amts­zeit am Sonn­abend­mor­gen noch ein­mal von den Schüt­zen vor der Haus­tür abge­holt und fei­er­lich begrüßt wur­de.

Am Sonn­abend und am Sonn­tag fin­det dann das Königs­schie­ßen im Kur­park statt. Und hier haben auch die Besu­cher Gele­gen­heit, ihre Treff­si­cher­heit zu bewei­sen: am Sonn­abend von 19.00 bis 22.00 Uhr und am Sonn­tag von 15.00 bis 17.00 Uhr fin­det das Gäs­te­schie­ßen statt. Am Sonn­tag wird dann der neue Schüt­zen­kö­nig gekürt, mit einem „gro­ßen Zap­fen­streich“ um 19.00 Uhr. Der Höhe­punkt ist der Fest­um­zug am Sonn­tag. Dann zie­hen die Schüt­zen, beglei­tet von vier Kapel­len, durch Schar­beutz, von Bür­ger­haus zur Pro­me­na­de, dann über den Fischer­stieg und zurück zum Kur­park.

Umrahmt wird das Schüt­zen­fest wie immer von einem Pro­gramm für jeder­mann. Am Sonn­tag star­tet man bereits um 8.30 Uhr mit einem Weck­ruf durch den Ort mit einer klei­nen Über­ra­schung (Antre­ten am Bür­ger­haus). Um 10.30 Uhr gibt’s dann ein Kater­früh­stück mit Ehren­ge­richt für Schüt­zen und gelae­ne Gäs­te im Schüt­ten­hus. Von 11.00 bis 14.00 Uhr trifft man sich zum mari­ti­men Früh­schop­pen, um 14.00 Uhr star­tet der Fest­um­zug, und von 15.00 bis 17.00 Uhr geben die teil­neh­men­den Kapel­len ein Kon­zert im Kur­park; gleich­zei­tig fin­den die „gro­ße Tom­bo­la“ und das Gäs­te­schie­ßen im Kur­park statt. Um 16.45 trifft man sich zum Abschieds­trunk auf dem See­brü­cken­vor­platz, um 19.00 Uhr folgt der „Gro­ße Zap­fen­streich“ im Kur­park und die Königs­pro­kla­ma­ti­on mit den „Neu­en Majes­tä­ten“. Von 20.00 bis 22.00 Uhr sorgt Schla­ger­star Pas­cal Krie­ger für Abend­stim­mung mit sei­ner „Par­ty Tour“.

Auch die Kinder hatten ihren Spaß: am Seebrückenplatz gab's ein Karussell und viel zu erleben
Auch die Kin­der hat­ten ihren Spaß: am See­brü­cken­platz gab’s ein Karus­sell und viel zu erle­ben

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here