Eutin im weihnachtlichen Lichterzauber

0
337
Zauberhafte Beleuchtung im Schlosspark: Das Eutiner Schloss ist Mittelpunkt festlicher Momente und winterlichen Aktionen © Wirtschaftsvereinigung Eutin
Zauberhafte Beleuchtung im Schlosspark: Das Eutiner Schloss ist Mittelpunkt festlicher Momente und winterlichen Aktionen © Wirtschaftsvereinigung Eutin

Beleuch­te­te Instal­la­tio­nen, die auf dem Was­ser schwim­men, eine digi­ta­le Schnit­zel­jagd und ein Eis­künst­ler, der mit sei­nem gefro­re­nen Kunst­werk eine Per­for­mance zur Eröff­nung der Eis­bahn und Licht­erstadt am 28. Novem­ber bie­tet: Die „Licht­erstadt Eutin“ prä­sen­tiert sich zu Weih­nach­ten 2018 in einer moder­nen Inter­pre­ta­ti­on.

Die Backsteinhäuser in der Altstadt präsentieren sich in festlichem Lichterglanz © Wirtschaftsvereinigung Eutin
Die Back­stein­häu­ser in der Alt­stadt prä­sen­tie­ren sich in fest­li­chem Lich­ter­glanz © Wirt­schafts­ver­ei­ni­gung Eutin

Die Licht­künst­le­rin Gabrie­le Staar­mann, die im ver­gan­ge­nen Jahr für die Illu­mi­na­tio­nen des Lich­ter­gar­tens im Küchen­gar­ten gesorgt hat, setzt die­ses Jahr neue fri­sche Akzen­te in der Licht­erstadt. Als Leit­mo­tiv zur Weih­nachts­zeit ist der Stern geplant, der in Über­grö­ße am Kirch­turm und in beweg­ter Form z.B. über das illu­mi­nier­te Rat­haus „wan­dern“ wird. Erst­mals wird auch die neu gestal­te­te Stadt­bucht am Gro­ßen Euti­ner See mit in die Licht­erstadt ein­be­zo­gen. Bun­te, illu­mi­nier­te Blü­ten in Stern­form wer­den auf dem See für ein zau­ber­haf­tes Far­ben­spiel sor­gen. Auch im Schlos­sin­nen­hof sind beweg­li­che Instal­la­tio­nen geplant. Geschäf­te in der Innen­stadt sind eben­falls ent­spre­chend illu­mi­niert.
Die far­bi­ge Beleuch­tung der Alt­stadt­häu­ser liegt wie­der in den Hän­den des Lübe­cker Licht­künst­lers Ste­fan Teich­mann, so dass die Besu­che­rIn­nen Eutin auf eine ganz beson­de­re Wei­se erle­ben kön­nen. Eröff­net wur­den die Licht­erstadt und die Eis­bahn auf dem Markt am Mitt­woch, 28. Novem­ber. In die­sem Jahr erstrahlt die Licht­erstadt unter dem Mot­to „Stern“. Kirch­turm, Rat­haus, Schloss und wei­te­re Gebäu­de wer­den zusätz­lich mit Ster­nen illu­mi­niert. Licht­ob­jek­te schmü­cken den Weg vom Markt­platz bis zur Stadt­bucht. Täg­lich ab 16.30 Uhr wer­den die Instal­la­tio­nen ein­ge­schal­tet. Außer­dem gibt es „eisi­ge’ High­lights: Ter­je Isungs­et wird live vor Ort aus Eis­blö­cken sei­ne Instru­men­te schnit­zen und die Licht­erstadt abends musi­ka­lisch eröff­nen. Mit­ten auf dem Euti­ner Markt steht eine 600 m² gro­ße, über­dach­te Ech­teis-Bahn zum Schlitt­schuh­lau­fen und Eis­stock­schie­ßen z.B. als sport­li­che Weih­nachts­fei­er. Anmel­dun­gen: eisbahn-eutin@gmx.de oder Tel. 0177-3412410

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here