Hasen, Feuer, Rieseneier: Das ist Ostern an der Ostsee!

0
205
Ostermünde - das ist Ostern in Travemünde, bekannt für die Riesen-Ei-Parade und witzige Osterhasen.

Ostern: Das ist ein ganz beson­de­rer Ter­min. Die Sai­son beginnt, die Gas­tro­no­men kau­fen emsig ein, um die zahl­rei­chen Tou­ris­ten mit Spe­zia­li­tä­ten zu ver­wöh­nen. Jedes Ost­see­bad kre­iert sein eige­nes Pro­gramm, mit Oster­feu­er, Oster-Floh­markt, Bern­stein-Füh­rung, Rad­tou­ren, Schatz­su­che. Und Tra­ve­mün­de ver­wan­delt sich in „Oster­mün­de“.

Schon Wochen vor dem Oster­fest spürt man die auf­ge­reg­te Betrieb­sam­keit in Tra­ve­mün­de. ­Hotels, Strandkorbvermieter:innen, gas­tro­no­mi­sche Betrie­be und Ver­ei­ne berei­ten sich auf die all­jähr­li­che ­Rie­sen­ei­pa­ra­de am lan­gen Oster­wo­chen­en­de vor.
Sie malen, kle­ben, sprü­hen und fär­ben gemein­sam mit Nachbar:innen, Kin­dern und Urlaubs­gäs­ten „ihre“ rund zwei Meter hohen Rie­sen­ei­er, um sie für die Para­de schön­zu­ma­chen. Je bun­ter und krea­ti­ver, des­to bes­ser! Wenn es dann am Oster­sonn­tag end­lich so weit ist, zie­hen die Pat:innen mit ihren bemal­ten Eiern – beklatscht von begeis­ter­ten Zuschauer:innen am Weges­rand - in einer lan­gen Para­de durch Tra­ve­mün­de. Der Weg führt vom Kreuz­fahrt­ter­mi­nal an der Vor­der­rei­he bis zur Pro­me­na­de an der Nor­der­mo­le, wo die run­den Kunst­wer­ke wie Per­len auf einer Ket­te auf­ge­reiht ste­hen und bis Oster­mon­tag bewun­dert wer­den kön­nen. Ange­führt wird die Eier­pa­ra­de vom Oster­ha­sen per­sön­lich, musi­ka­lisch und gut gelaunt beglei­tet wird sie von einer Brass Band. Das Oster­pro­gramm star­tet schon am Kar­frei­tag um 12.00 Uhr im Brüg­mann­gar­ten; am Sams­tag, dem 16. April, geht es dort wei­ter mit einem gro­ßen Fami­li­en­fest ab 18.00 Uhr und Live-Musik von Joe Green ab 19.00 Uhr. Um 20.00 Uhr folgt der Oster­feu­er Count­down mit DJ-Musik, und das Oster­feu­er wird ange­zün­det - ein High­light mit Tra­di­ti­on. Am Oster­sonn­tag, den 17. April, star­tet um 11.00 Uhr das gro­ße Fami­li­en­fest im Brüg­mann­gar­ten, und um 13 Uhr geht es los mit der berühm­ten Oster­ei­er-Para­de: Rie­sen-Eier, bunt und ideen­reich bemalt, „mar­schie­ren“ durch Tra­ve­mün­de, vom Ost­preu­ßen­kai bis zum Brüg­mann­gar­ten. Hier beginnt um 15.00 Uhr die Oster­ei­er­su­che für alle Kinder.
Am Oster­mon­tag, 18. April, kann man dann ganz ent­spannt dem Oster­kon­zert lau­schen, von 13.00 bis 15.00 Uhr im Brügmanngarten.

Auf dem See­brü­cken­vor­platz in Schar­beutz gibt es bei der belieb­ten Ver­an­stal­tung ‚Ostern unplug­ged‘ von Grün­don­ners­tag bis ein­schließ­lich Oster­mon­tag (14. - 18. April 2022) jede Men­ge Früh­lings­fee­ling. Auf der zen­tra­len Oster­büh­ne - mit Strand und Meer als Kulis­se - tre­ten Live­bands auf, ver­schie­de­ne Food­sta­tio­nen bie­ten Lecke­rei­en der inter­na­tio­na­len Küche und für Kin­der gibt es Oster­bas­tel­ak­tio­nen zum krea­ti­ven Mitmachen.
Kam­mer­mu­sik zum Kar­frei­tag in his­to­ri­schen Kir­chen­ge­mäu­ern - 15. April 2022
In der spät­go­ti­schen Basi­li­ka Alten­krem­pe lädt das Kreis­kam­mer­or­ches­ter Ost­hol­stein am 15. April 2022 zur Musik zum Kar­frei­tag ein. Unter der Lei­tung von Felix Lüt­tig prä­sen­tiert das Orches­ter Wer­ke von Vival­di, Bach, Niel­sen, Ireland.

Schön ori­gi­nell mit Tra­di­ti­on: zwei Hasen am Oster­brun­nen im Zen­trum von Tim­men­dor­fer Strand. Foto: TSNT

In Tim­men­dor­fer Strand begrü­ßen die Hasen rund um den bunt bepflanz­ten „Oster­brun­nen“ die Gäs­te zum Fest mit viel Pro­gramm. Ein gro­ßes Oster­feu­er fla­ckert am 16. April am Nien­dor­fer Freistrand. Die tra­di­tio­nel­le Ver­an­stal­tung beginnt um 16.00 Uhr mit Cock­tails oder Sand­dorn-Punsch, dazu lecke­re Snacks aus den umlie­gen­den gas­tro­no­mi­schen Betrie­ben. Ab 17.00 Uhr ver­sam­meln sich die Gäs­te rund ums Oster­feu­er direkt an der Was­ser­kan­te. Musi­ka­lisch beglei­tet wird das Event von der Atlan­tic Dance Band mit Oldies, Schla­gern und aktu­el­len Hits. Mit dabei ist auch DJ René Klein­schmidt, der auch ein paar attrak­ti­ve Gewin­ne ver­teilt. Am Oster­sonn­tag, den 17. April, star­tet dann um 11.30 Uhr die Oster­ei­er­su­che auf dem Strand­ab­schnitt Nien­dor­fer Bal­kon. Dies­mal dür­fen auch die Erwach­se­nen beim Bud­deln dabei sein: 30 Eier sind ver­steckt und beinhal­ten jeweils 1 Ticket für eines der Strand­kon­zer­te mit bekann­ten Stars von 9. bis 11. Sep­tem­ber am Tim­men­dor­fer Strand.

Am 16. April 2022 in der Zeit von 9 bis 16 Uhr fin­det ein Oster­ver­gnü­gen auf dem Markt­platz des Hafen­städt­chens Neu­stadt in Hol­stein statt. Hier kön­nen wusche­li­ge Lang­oh­ren gestrei­chelt wer­den und 3000 gefärb­te Eier sind zu einem Rie­sen-Ei deko­riert. Die Eier wer­den an die­sem Tag für einen guten Zweck ver­kauft und es gibt Tanz und Musik. Die Markt­platz­gas­tro­no­mie sorgt für das leib­li­che Wohl und die Geschäf­te in der Innen­stadt laden zum Shop­ping-Bum­mel ein. Floh­markt-Freun­de kom­men am Oster­mon­tag, 18. April 2022, auf den Neu­städ­ter Mark­platz. Hier wird dann aller­lei gebrauch­tes und noch gut nutz­ba­res zum Floh­markt­preis ange­bo­ten und es wird geschlen­dert, geschaut, gefeilscht und manch‘ ein beson­de­res Fund­stück mit nach Hau­se genommen.

Im zeiT­Tor-Muse­um in Neu­stadt in Hol­stein - dem Mit­mach­mu­se­um zum Anfas­sen - kön­nen sich Besu­cher vom 16. bis 18. April 2022 auf eine span­nen­de Spu­ren­su­che durch die Geschich­te der Regi­on bege­ben und dabei gleich­zei­tig bun­te Oster­le­cke­rei­en ent­de­cken. Zwi­schen den wert­vol­len Aus­stel­lungs­stü­cken sind süße Über­ra­schun­gen, gespen­det vom ört­li­chen eska Kauf­haus, ver­steckt, die die jun­gen Besu­cher mit auf­merk­sa­mem Blick und ein biss­chen Glück fin­den und gewin­nen können.

Bei der Bern­stein-Füh­rung am Strand erfährt man eini­ges über das soge­nann­te Gold der Ost­see. Wie ent­steht Bern­stein? Wo erkennt man ihn und wo ist er am Strand von Pelz­erha­ken am ehes­ten zu fin­den? Gemein­sam mit Natur- und Land­schafts­füh­rer Axel Kra­mer geht es am Strand auf die Bernsteinsuche.

Am Diens­tag, dem 19. April, fin­det unter dem Mot­to NATURtain­men eine geführ­te Rad­tour in Schar­beutz statt. Bei die­ser Tour mit einem loka­len Gui­de wird die natür­li­che Viel­falt der Lübe­cker Bucht ent­deckt. Die Rou­te führt durch die Küs­ten­land­schaft, bie­tet einen fan­tas­ti­schen Ost­see­blick und lei­tet eben­so durch Wäl­der und an einem idyl­li­schen Bin­nen­see vor­bei. Die Tour ist ca. 30 Kilo­me­ter lang.

An allen Oster­ta­gen (und dar­über hin­aus), also vom 1. April bis zum 31. Okto­ber 2022
fin­det die belieb­te GPS-Schatz­su­che statt, quer durch das Hafen­städt­chen Neu­stadt in Hol­stein, das neben einem schö­nen Bin­nen­ha­fen auch eine his­to­ri­sche Alt­stadt zu bie­ten hat. Hier kön­nen bei der Schatz­su­che Ver­ste­cke ent­deckt wer­den und man erfährt Geschich­ten zu wah­ren und fast wah­ren Ereig­nis­sen. Ein Aben­teu­er für die gan­ze Familie.

Alle Infor­ma­tio­nen zu den Ver­an­stal­tun­gen und Erleb­nis­an­ge­bo­ten - inkl. Anmel­de-/Bu­chungs­mög­lich­kei­ten, Ver­an­stal­tungs­ort und Uhr­zeit - gibt es auch online im Ver­an­stal­tungs­ka­len­der auf der Web­site der Tou­ris­mus-Agen­tur Lübe­cker Bucht: https://www.luebecker-bucht-ostsee.de/veranstaltungskalender

Jetzt pras­seln wie­der die Oster­feu­er, hier am Strand von Pelz­erha­ken. Foto und wei­te­re Foto: www.luebecker-bucht-ostsee.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein