Lebkuchen-Wettbewerb: Gebackener Erlebnishof holte den Sieg!

0
836
Perfekt kopiert, süß komponiert: Karls Erlebnishof als Lebkuchen-Gebäude holte sich beim Lebkuchen-Wettbewerb den Sieg

Es gab viel zu schau­en und viel zu stau­nen beim dies­jäh­ri­gen Leb­ku­chen-Wett­be­werb auf Karls Erleb­nis­hof. Dicht bestückt lock­te das Leb­ku­chen­zelt zum Ent­de­cken wahr­haft süßer Bau­wer­ke aus Leb­ku­chen­plat­ten, die man direkt bei Karls bekom­men konn­te. Was man dar­aus mach­te, war der Phan­ta­sie über­las­sen und der Krea­ti­vi­tät, die hier unüber­seh­bar über­spru­del­te. Der Preis für das schöns­te Leb­ku­chen­haus ist heiß: eine Rei­se nach New York. Am Sonn­tag, den 6. Janu­ar, wur­de er fei­er­lich einem Frei­zeit-Leb­ku­chen­bä­cker-Paar aus Hei­li­gen­ha­fen über­ge­ben.

Sie gewinnen eine Reise nach New York: Julia Monroy und Kai Huckfeldt aus Heiligenhafen.Da war die Rate­kau­er Feld­stein­kir­che, aus Leb­ku­chen­bro­cken gebaut, oder das Lübe­cker Hols­ten­tor, per­fekt kopiert. Und da war, präch­tig und unver­kenn­bar, Karls Erleb­nis­hof, außer­ge­wöhn­lich kom­po­niert und köst­lich deko­riert. Ins­ge­samt 600 Stim­men hat­ten Karls-Besu­cher für das wun­der­schön gestal­te­te Sie­ger-Bau­werk abge­ge­ben - damit lagen die Leb­ku­chen-Künst­ler Julia Monroy und Kai Huck­feldt aus Hei­li­gen­ha­fen weit vorn in der Publi­kums­gunst. Auf den zwei­ten Platz kam mit 488 Stim­men Anni­na König aus Kiel; den drit­ten Platz „erbau­ten“ sich Mela­nie und Melis­sa Mül­ler aus Tra­ve­mün­de.

Die Leb­ku­chen-Bau­wer­ke wur­den seit Ende Novem­ber in Karls Erleb­nis­hof aus­ge­stellt. Bis nach Weih­nach­ten hat­ten alle Besu­cher die Mög­lich­keit, ihre Stim­me für ihr Lieb­lings-Leb­ku­chen-Kunst­werk abzu­ge­ben. Ins­ge­samt 2168 Gäs­te bewer­te­ten die erstaun­lich attrak­ti­ven „Gebäu­de“ mit Fens­tern und Zie­geln aus feins­tem Zucker­guss. Das gro­ße Inter­es­se wird viel­leicht eini­ge neue Leb­ku­chen-Krea­teu­re moti­vie­ren und uns auch im kom­men­den Jahr einen Wett­be­werb brin­gen, der ver­trau­te Bau­ten ein­mal ganz anders und beson­ders lecker prä­sen­tiert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here