WuSchiKaDo: Klingbergs Fest am See

0
155
Leckere Dorf-Spezialitäten und satter Disco-Sound beim WuSchiKaDo in Klingberg
Leckere Dorf-Spezialitäten und satter Disco-Sound beim WuSchiKaDo in Klingberg

Laut und lus­tig, mit Klön­sch­nack, Bier und viel Musik brach­te das Kling­berger „WuSchi­Ka­Do“ das gan­ze Dorf in Som­mer­stim­mung. Rund um das „Haus des Gas­tes“ im See­park wur­de vom 10. bis 12. August kräf­tig gefei­ert. Live-Bands wie „Die JunX“ und „Urban Beach“ sowie ein DJ mit Gespür für guten Sound ver­lie­hen der Wochen­end-Par­ty die rich­ti­ge Note. Auch die Kin­der kamen nicht zu kurz: am Sonn­abend­nach­mit­tag gab’s Spaß und Spie­le für die Jüngs­ten, und eini­ge durf­ten am Sonn­tag­mit­tag sogar auf Papas Arm die Tanz­flä­che erobern. Beson­ders stim­mungs­voll: Der Got­tes­dienst am Sonn­tag­mor­gen. Open Air, mit Blick auf den See, lausch­ten zahl­rei­che Gäs­te der Andacht, gehal­ten von Pas­to­rin Caro­li­ne Jae­ger, und den Kir­chen­lie­dern vom Chor der Kling­berger Gerold­kir­che.

Der Dorf­vor­stand kann zufrie­den sein. Seit zwei Jah­ren initi­ie­ren die Ehren­amt­ler selbst das tra­di­tio­nel­le Fest am See, nach­dem es im Ter­min­stru­del der Haupt­sai­son unter­zu­ge­hen droh­te. Da pack­ten alle mit an, schlepp­ten Kis­ten und Käs­ten, sor­gen für den per­fek­ten Auf­bau der Sitz­bän­ke mit schöns­tem See­blick, der Büh­ne und der tech­ni­schen Auf­bau­ten, damit alles rei­bungs­los star­ten konn­te. Eben­so aktiv waren die Anbie­ter der lecke­ren Snacks und Geträn­ke, eben­falls alle aus der nahen Umge­bung. In gemüt­li­chen, klei­nen Buden bekam man lecke­ren Kuchen vom Müh­len­bä­cker, knusp­ri­ge Brat­wurst vom Schlach­ter­meis­ter Neu, Brat­kar­tof­feln mit ver­schie­de­nen Bei­la­gen oder Kar­tof­fel­puf­fer mit Lachs, dazu guten Wein und frisch gezapf­tes Bier: das hob die Stim­mung, und man­cher sang auch gern mal mit, wenn die „JunX“ die Hits der deut­schen Schla­ger schmet­ter­ten.

Nun wird es lang­sam wie­der ruhig am See. Die Kling­berger und ihre Gäs­te genie­ßen som­mer­li­che Bade­ta­ge im Grü­nen, und vie­le freu­en sich auf das nächs­te „Wurst-Schin­ken- und Kar­tof­fel­dorf“ (WuSchi­Ka­Do), bei dem man sich tref­fen, klö­nen und genüss­lich mit­ein­an­der fei­ern kann.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here