Bettina Schäfer wird Bürgermeisterin in Scharbeutz!

0
181
Der noch amtierende Bürgermeister Volker Owerien, der sich nicht zur Widerwahl gestellt hatte, gratulierte seiner Nachfolgerin mit einem Blumenstrauß.
Der noch amtierende Bürgermeister Volker Owerien, der sich nicht zur Widerwahl gestellt hatte, gratulierte seiner Nachfolgerin mit einem Blumenstrauß.

Gespannt ver­folg­ten zahl­rei­che Zuschau­er am Sonn­tag, den 20. Okto­ber, die Aus­zäh­lung der Wahl­er­geb­nis­se im Bür­ger­haus von Schar­beutz mit. Als kla­re Sie­ge­rin ging die par­tei­lo­se Bet­ti­na Schä­fer mit 62,3 Pro­zent der Stim­men her­vor. Für den von der CDU, WUB, den Grü­nen und der FDP unter­stütz­ten Andre­as Zim­mer­mann stimm­ten 37,7 Pro­zent. Damit steht fest, dass Bet­ti­na Schä­fer am 1. Febru­ar 2020 ihr Amt als Bür­ger­meis­te­rin im Bür­ger­haus von Schar­beutz antre­ten wird.

Bereits um 18.45 Uhr stand fest, dass Bet­ti­na Schä­fer in allen 15 Wahl­be­zir­ken der Gemein­de Schar­beutz die Mehr­heit der Stim­men auf sich ver­ei­ni­gen konn­te. Am Ende stimm­ten 2.874 Wäh­ler für die noch amtie­ren­de Bau­hof­lei­te­rin. 1.737 Wäh­ler stimm­ten für den eben­falls par­tei­lo­sen Andre­as Zim­mer­mann. Andre­as Zim­mer­mann erwies sich als fai­rer Ver­lie­rer und gra­tu­lier­te Bet­ti­na Schä­fer nicht nur mit Hand­schlag, son­dern auch mit einer herz­li­chen Umar­mung zu ihrem deut­li­chen Wahl­sieg.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here