Mehr als 1.300 Teilnehmer beim 13. Sparkassen-Ostseelauf

0
483
Joachim Nitz (vorne, von links), Udo Brechtel und Sabine Bremeyer, sowie die Sponsoren Volker Schinkewitz (hinten links) und Fred Bobsin von der Sparkasse sind gut auf die Laufveranstaltung vorbereitet. Auch in diesem Jahr können sich die schnellsten Läufer wieder über einen der begehrten Seepferdchen Pokale freuen. (© Katrin Gehrke)
Joachim Nitz (vorne, von links), Udo Brechtel und Sabine Bremeyer, sowie die Sponsoren Volker Schinkewitz (hinten links) und Fred Bobsin von der Sparkasse sind gut auf die Laufveranstaltung vorbereitet. Auch in diesem Jahr können sich die schnellsten Läufer wieder über einen der begehrten Seepferdchen Pokale freuen. (© Katrin Gehrke)

Am Sonn­tag, den 2. April, fällt um 9.00 Uhr der Start­schuss für den 13. Spar­kas­sen-Ost­see­lauf in Tim­men­dor­fer Strand, denn dann geht mit dem 10-Kilo­me­ter­lauf das Teil­neh­mer­stärks­te Lauf an den Start. Start und Ziel aller Läu­fe befin­den sich auf dem See­brü­cken­vor­platz der Mari­tim See­brü­cke.

Dabei herrscht am Start­tag selbst bereits ab den frü­hen Mor­gen­stun­den emsi­ge Betrieb­sam­keit, denn die Start­un­ter­la­gen wer­den am Ver­an­stal­tungs­tag bereits ab 7.30 Uhr im Wett­kampf­bü­ro in der Trink­kur­hal­le von Tim­men­dor­fer Strand aus­ge­ge­ben. 1.329 Teil­neh­mer haben sich bis­her ange­mel­det. Doch es wer­den ver­mut­lich noch mehr. „Etwa 1.400 bis 1.600,“ ver­mu­ten Sabi­ne Bre­mey­er, Jens-Knut Ahl­grimm und Udo Brech­tel, die sich auch in die­sem Jahr wie­der als Orga-Team des NTSV-Strand 08 um die Durch­füh­rung der Ver­an­stal­tung küm­mern. Nach­mel­dun­gen sind nur noch am Sonn­abend vor dem Lauf in der Zeit von 17.00 bis 19.00 Uhr im Wett­kampf­bü­ro in der Trink­kur­hal­le mög­lich, danach sind die Mel­de­lis­ten end­gül­tig geschlos­sen. Nach dem 10-Kilo­me­ter Lauf wird um 10.40 Uhr der 5 km-Lauf als Fit­ness­lauf für Ein­stei­ger gestar­tet. Nur zehn Minu­ten spä­ter näm­lich um 10.50 Uhr star­ten die etwa 400 über 16 Jah­re alten Läu­fer auf die 21,1 km lan­ge Halb­ma­ra­thon-Stre­cke. Um 12.50 Uhr bege­ben sich die Nor­dic-Wal­ker auf die 5 km-Distanz. Mäd­chen und Jun­gen im Alter zwi­schen acht und 13 Jah­ren star­ten um 14 Uhr beim „inno­gy-See­pferd­chen­lauf“ über eine See­mei­le (1.852 m). Auch in die­sem Jahr wird es wie­der für die Lauf­wett­be­wer­be über 10 km und die Halb­ma­ra­thon­di­stanz eine Mann­schafts­wer­tung geben. Die Lauf­stre­cken füh­ren über die Strand­pro­me­na­de mit Wen­de­punk­ten in Schar­beutz und Nien­dorf.

Neben dem Haupt­spon­sor, der Spar­kas­se Hol­stein unter­stützt auch der Ener­gie­ver­sor­ger „inno­gy“ das Lau­fe­vent. „Die Sport­för­de­rung nimmt für uns einen hohen Stel­len­wert ein, denn Sport begeis­tert, ver­bes­sert die Gesund­heit und erfüllt wich­ti­ge sozia­le Funk­tio­nen. Die tol­le Orga­ni­sa­ti­on und die ein­ma­li­ge Lauf­stre­cke des Spar­kas­sen-Ost­see­laufs ver­spre­chen wie­der ein ganz beson­de­res Sport­event und moti­vie­ren jeden ein­zel­nen Teil­neh­mer, sein Bes­tes zu geben“, erklärt Fred Bob­sin, Lei­ter der Filia­le Tim­men­dor­fer Strand.

Der Dank des NTSV Strand 08 geht außer­dem an die Tim­men­dor­fer Strand-Nien­dorf-Tou­ris­mus GmbH (TSNT), Fami­la, ZVO-Ener­gie, Wit­ten­se­er Quel­le, Fahr­rad-Hes­se, Hotel Park­frie­den, Cit­ti-Park, Inter­sport-Pro­fi­markt, Karl‘s Erleb­nis­dorf, Hotel „bare­foot“, Juwe­lier Lind­ner, Strand­pas­sa­ge, Brüg­gen KG, Golf­re­si­denz, Hotel Atlan­tic, Fri­su­ren­land Insel­mann und Hotel „Sand“ sowie zahl­rei­che wei­te­re ört­li­che Betrie­be.

Tra­di­tio­nell wird der Lauf von Hans-Erich Jung­ni­ckel im Bereich der See­brü­cke mode­riert.

Ich bedan­ke mich schon jetzt bei allen Spon­so­ren und den über 100 ehren­amt­li­chen Hel­fern, bei den Frei­wil­li­gen Feu­er­weh­ren, der Poli­zei, den Ord­nungs­äm­tern der Gemein­den Tim­men­dor­fer Strand und Schar­beutz, der TSNT GmbH und dem Bau­hof der Gemein­de Tim­men­dor­fer Strand sowie dem Mal­te­ser Hilfs­dienst für die Unter­stüt­zung beim Spar­kas­sen-Ost­see­lauf“, erklärt Andre­as Block, der Vor­sit­zen­de des NTSV Strand 08, der wäh­rend der Ver­an­stal­tung tele­fo­nisch unter der Ruf­num­mer 0162/2166710 zu errei­chen ist.

Hier muss mit Beein­träch­ti­gun­gen gerech­net wer­den:

Aus Grün­den der Sicher­heit kommt es zu kurz­fris­ti­gen Voll­sper­run­gen sowohl auf dem Fuß­weg als auch dem Rad­weg zwi­schen Ost­see-Ther­me und dem Wen­de­punkt Schar­beutz. Dies trifft beson­ders auf den dor­ti­gen Bau­stel­len­be­reich zu.

In Nien­dorf wer­den die Stra­ßen „An der Acht“ und „Roden­berg­stra­ße“ am Ver­an­stal­tungs­tag von 9.30 bis etwa 13 Uhr gesperrt. Der NTSV Strand 08 bit­tet alle Anwoh­ner und Gäs­te um Ver­ständ­nis und for­dert dazu auf, den Anwei­sun­gen der Ord­nungs­kräf­te von Poli­zei, Feu­er­wehr und dem mit roten Jacken und gel­ben Warn­wes­ten geklei­de­ten „Strand 08-Orga-Team“ unbe­dingt Fol­ge zu leis­ten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here