Robert Wagner wird Bürgermeister in Timmendorfer Strand

0
199
Ein harter Kampf - er hat ihn gewonnen: Robert Wagner ist neuer Bürgermeister in Timmendorfer Strand © Susanne Dittmann
Ein harter Kampf - er hat ihn gewonnen: Robert Wagner ist neuer Bürgermeister in Timmendorfer Strand © Susanne Dittmann

Die Wür­fel sind gefal­len: mit sat­ten 58,6 % sieg­te Bür­ger­meis­ter-Kan­di­dat Robert Wag­ner in der Stich­wahl am 6. Mai über die amtie­ren­de und neu zur Wahl ange­tre­te­ne Bür­ger­meis­te­rin Hati­ce Kara (41,4 %). Obwohl bei­de Kan­di­da­ten als „par­tei­los“ ange­tre­ten waren, gab es dann doch noch ein kla­res Bekennt­nis der Unter­stüt­zer: Jubel bei der CDU, FDP, der WUB und den Grü­nen, die Robert Wag­ner kräf­tig unter­stützt hat­ten, und lan­ge Gesich­ter bei der SPD, die auf der Sei­te Hati­ce Karas steht.

Der Wahl­kampf ist been­det und damit auch eine Men­ge Span­nung und Auf­re­gung in Tim­men­dor­fer Strand. So rich­tig fair und glatt ist er näm­lich nicht gelau­fen; Intri­gen und Schmä­hun­gen gehör­ten dazu und eini­ge har­te Wor­te bei den Podi­ums­dis­kus­sio­nen, die den Kon­kur­ren­ten wohl nicht so gut gefal­len haben. Mitt­ler­wei­le ist aber Ruhe ein­ge­kehrt: Hati­ce Kara hat ihrem sieg­rei­chen Her­aus­for­de­rer öffent­lich zum Sieg gra­tu­liert und mit die­ser sou­ve­rä­nen Ges­te viel Aner­ken­nung geern­tet.

Der neue Mann im höchs­ten Gemein­de­amt wird es nicht leicht haben. Etli­che Her­aus­for­de­run­gen ste­hen an, vie­le Pro­ble­me wol­len gelöst wer­den. Und dabei gilt es immer, die Ansprü­che der Tou­ris­ten, der ört­li­chen Unter­neh­men und der Ein­woh­ner unter einen Hut zu brin­gen. Zum Glück bringt Robert Wag­ner als Ver­wal­tungs­be­am­ter der Bun­des­wehr eini­ge Erfah­run­gen mit, und bei den Tim­men­dor­fern hat er mit sei­nem Enga­ge­ment in Ver­ei­nen und Ver­bän­den bereits etli­che Sym­pa­thi­en gewon­nen.

Sei­ne Amts­zeit wird im Juli die­ses Jah­res begin­nen, und er ist wei­ter­hin dabei, sich durch Bür­ger­nä­he und vie­le kon­struk­ti­ve Gesprä­che auf sein Amt vor­zu­be­rei­ten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here