Trauerfeier für die Kunst: Galerie Anja Es verlässt die Trinkkurhalle

0
Die
Die "Predigt zur Kunst" war in Timmendorf schon Kult. Jetzt wird die Galeristin Anja Es von der Gemeinde und ihrer Ausstellung in der Trinkkurhalle Abschied nehmen.

Fast neun Jah­re lang hat sie mit Aus­stel­lun­gen, Ver­nis­sa­gen, Per­for­man­ces und musi­ka­li­schen Lesun­gen in der Trink­kur­hal­le für Furo­re gesorgt. Jetzt soll damit Schluss sein. Mit einer letz­ten Per­for­mance ver­lässt die Künst­le­rin und Gale­ris­tin Anja Es Tim­men­dor­fer Strand. Wer dabei sein möch­te ist herz­lich ein­ge­la­den: am Sams­tag, den 1. Febru­ar, gibt’s ab 14.00 Uhr eine Trau­er­fei­er für die Kunst.

Freude in Schürsdorf: Grundsteinlegung für Feuerwehr- und Gemeinschaftshaus

0
Feierlicher Moment: Wie immer wird bei der Grundsteinlegung auch die traditionelle
Feierlicher Moment: Wie immer wird bei der Grundsteinlegung auch die traditionelle "Zeitungsrolle" hinzugefügt ,als Zeugnis unserer Zeit

Dar­auf haben die Schürs­dor­fer sehn­süch­tig gewar­tet: Auf einem ehe­ma­li­gen Acker direkt an der Ver­bin­dungs­stra­ße nach Schar­beutz wur­de am 23. Janu­ar 2020 der Grund­stein gelegt für eine groß­zü­gig bemes­se­ne Anla­ge, in der die Dorf­ge­mein­schaft, die belieb­te Thea­ter­grup­pe und nicht zuletzt die ört­li­che Feu­er­wehr ihren neu­en Treff- und Akti­ons­punkt fin­den wer­den. Mit der Fer­tig­stel­lung wird gegen Ende 2021 gerech­net.

Zeit für das Miteinander: Festlicher Neujahrsempfang in Timmendorfer Strand

0
Bürgervorsteherin Anja Evers und Bürgermeister Robert Wagner begrüßten rund 180 Gäste beim Timmendorfer Neujahrsempfang © Susanne Dittmann
Bürgervorsteherin Anja Evers und Bürgermeister Robert Wagner begrüßten rund 180 Gäste beim Timmendorfer Neujahrsempfang © Susanne Dittmann

Gro­ßer Andrang in der Tim­men­dor­fer Trink­kur­hal­le: am 19. Janu­ar 2020 tra­fen sich rund 180 Bür­ger und aus­wär­ti­ge Gäs­te zum tra­di­tio­nel­len Neu­jahrs­emp­fang. Und auch dies­mal stand der Aus­blick auf das kom­men­de Jahr mit etli­chen Pla­nun­gen im Mit­tel­punkt der Neu­jahrs­an­spra­chen. Bür­ger­meis­ter Robert Wag­ner und Bür­ger­vor­ste­he­rin Anja Evers begrüß­ten unter ande­rem den CDU-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ten Ingo Gaede­chens, die Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Mar­lies Frit­zen (Grü­ne) und Hart­mut Hame­rich (CDU), den Sto­ckels­dor­fer Bür­ger­vor­ste­her Man­fred Beck­mann sowie die neue Schar­beut­zer Bür­ger­meis­te­rin Bet­ti­na Schä­fer und den Neu­städ­ter Bür­ger­meis­ter Mir­ko Spiecker­mann und blick­ten gemein­sam opti­mis­tisch in die Zukunft im belieb­ten Ost­see­bad, das sich auch im neu­en Jahr wie­der posi­tiv ver­än­dern soll.

Bewegender Abschied von Pastor Vogel in Timmendorfer Strand

0
Stilles Gedenken an Pastor Vogel in der Timmendorfer Waldkirche © Marco Heinen, Kirchenkreis OH
Stilles Gedenken an Pastor Vogel in der Timmendorfer Waldkirche © Marco Heinen, Kirchenkreis OH

Es war eine Trau­er­fei­er, wie sie Tim­men­dor­fer Strand nur sel­ten erlebt. Rund 500 Men­schen waren am 17. Janu­ar zur Wald­kir­che gekom­men, um ihrem Pas­tor die letz­te Ehre zu erwei­sen. Tho­mas Vogel, der mit sei­ner Gemein­de eng ver­bun­den war, starb am 5. Janu­ar nach sei­nem gewohn­ten Mor­gen­bad in der Ost­see. Die­ses Unglück been­de­te abrupt sei­ne Amts­zeit, die eigent­lich zu sei­nem 65. Lebens­jahr mit der Pen­sio­nie­rung aus­klin­gen soll­te. In sei­nem letz­ten akti­ven Jahr ist der Pas­tor „in geist­li­cher Ein­kehr zu Gott gegan­gen“, erklär­te Lan­des­bi­schof Ralf Meis­ter in sei­ner Trau­er­an­spra­che. „Nun ist es an der Zeit, Trost zu fin­den.“

Freundlich, fröhlich, familiär: Neujahrsbrunch der VHS Klingberg

0
Fröhliche Stimmung in familiärer Runde: der Klingberger Neujahrsbrunch ist Kult.
Fröhliche Stimmung in familiärer Runde: der Klingberger Neujahrsbrunch ist Kult.

Heu­te ist ein guter Tag“, san­gen Mar­vin & Fri­ends - und da stimm­ten die Kling­berger ger­ne ein. Bis auf den letz­ten Platz gefüllt war am 12. Janu­ar das „Haus des Gas­tes“, tra­di­tio­nel­ler Treff­punkt der Dorf­ge­mein­schaft, und wie immer folg­te der fröh­lich-freund­li­chen Begrü­ßung das kul­ti­ge Buf­fet mit köst­li­chen Krea­tio­nen aus Kling­berger Küchen.

Bewegender Neujahrsempfang & Abschied von der „Ära Owerien“

0
Der Neujahrsempfang in Scharbeutz fand ausnahmsweise in der Turnhalle der Ostseegrundschule statt. Festlich und gemütlich war es auf an diesem neuen Ort. Foto: Katrin Gehrke
Der Neujahrsempfang in Scharbeutz fand ausnahmsweise in der Turnhalle der Schule statt. Festlich und gemütlich war es auf an diesem neuen Ort. Foto: Katrin Gehrke

Die­ser Neu­jahrs­emp­fang am 11. Janu­ar war zugleich ein Abschied von Bür­ger­meis­ter Vol­ker Owe­ri­en (par­tei­los), der sein Amt 18 Jah­re lang mit gro­ßen Enga­ge­ment und viel Erfolg aus­ge­führt hat. Wie sehr die Schar­beut­zer ihren schei­den­den Bür­ger­meis­ter mögen, zeig­te der gro­ße Andrang: Die Sitz­plät­ze in der Sport­hal­le der Grund­schu­le waren schnell belegt und selbst die Steh­plät­ze wur­den knapp. Rund 600 Zuschau­er woll­ten die letz­te Neu­jahrs­an­spra­che von Vol­ker Owe­ri­en mit­er­le­ben.

Dreikönigstreffen des Kreisverbandes der FDP

0
Beim traditionellen Dreikönigstreffen der FDP trafen sich am 6. Januar Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft zum Grünkohlessen im Hotel Seeschlösschen. Foto: Susanne Dittmann
Beim traditionellen Dreikönigstreffen der FDP trafen sich am 6. Januar Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft zum Grünkohlessen im Hotel Seeschlösschen. Foto: Susanne Dittmann

Tra­di­tio­nell fin­det das Drei­kö­nigs­tref­fen der FDP Ost­hol­stein zum Jah­res­be­ginn im Hotel See­schlöss­chen in Tim­men­dor­fer Strand statt. Am 6. Janu­ar tra­fen sich auch in die­sem Jahr wie­der Par­tei­mit­glie­der, Per­sön­lich­kei­ten aus dem Kreis­tag und der Wirt­schaft zum gesel­li­gen Grün­koh­les­sen.

Eiskalt zum Rekord: 370 Teilnehmer beim Anbaden der Ostsee-Therme

0
Eiskalt in die Fluten: Beim Anbaden in der Ostsee schafften 370 Teilnehmer den neuen Rekord
Eiskalt in die Fluten: Beim Anbaden in der Ostsee schafften 370 Teilnehmer den neuen Rekord

Das ist Kult, das macht Spaß: alle Jah­re wie­der stür­men Hart­ge­sot­te­ne und Wage­mu­ti­ge zum Beginn des neu­en Jah­res gemein­sam in die eis­kal­te Ost­see. Und die Begeis­te­rung für das eis­kal­te Bad wächst immer mehr. Am 4. Janu­ar 2020 waren es 370 Anba­der, die sich am Strand der Ost­see-Ther­me in Schar­beutz in die Flu­ten stürz­ten - ein neu­er Rekord!

Von „A“ wie Aal bis „Z“ wie Zwergfeuerfisch - im SEA LIFE wird jedes Tier gezählt!

0
Alle Fische sind schon da: die
Alle Fische sind schon da: die "Junior Aquaristen" helfen eifrig beim Zählen im Sea Life

Im SEA LIFE Tim­men­dor­fer Strand wird man in den ers­ten Wochen des neu­en Jah­res wie­der kon­zen­triert vor den Becken ste­hen und ganz genau hin­schau­en. Bei mehr als 2.500 Tie­ren und 500.000 Litern Was­ser kann das Zäh­len schon zur ech­ten Gedulds­pro­be wer­den. Wie jedes ande­re Unter­neh­men muss auch das Groß­aqua­ri­um eine Jah­res­in­ven­tur durch­füh­ren und somit die Anzahl der Bewoh­ner auf den Fisch genau ermit­teln. Doch wie zählt man Haie, See­pferd­chen oder gar einen gan­zen Schwarm?

Trauer bei den Seenotrettern: Bo(o)tschafter Jan Fedder geht auf seine letzte Reise

0

Jan Fedder bei den Seenotrettern: Am 30. Dezember 2019 ist der DGzRS-Bo(o)tschafter auf seine letzte Reise gegangen. Foto: Ingo Wagner

Jan Fedder bei den Seenotrettern: Am 30. Dezember 2019 ist der DGzRS-Bo(o)tschafter auf seine letzte Reise gegangen. Foto: Ingo Wagner

Mit gro­ßer Trau­rig­keit haben die See­not­ret­ter an Nord- und Ost­see am Abend des 30. Dezem­ber 2019 vom Tod ihres Bo(o)tschafters Jan Fed­der erfah­ren. Der belieb­te Schau­spie­ler („Groß­stadt­re­vier“) gehör­te seit 2007 zu den Pro­mi­nen­ten, die sich ehren­amt­lich für die Deut­sche Gesell­schaft zur Ret­tung Schiff­brü­chi­ger (DGzRS) enga­gie­ren.

Meistgeklickt die letzten 7 Tage

Wetter an der Küste

Scharbeutz
Ein paar Wolken
16.7 ° C
17.8 °
16 °
63 %
2.6kmh
22 %
Mi
17 °
Do
16 °
Fr
16 °
Sa
17 °
So
15 °