LaTiDo: der „fett klingende Chor“ tritt auf

0
Timmendorfer, Niendorfer, Scharbeutzer und viele Neuankömmlinge aus Syrien, Afghanistan, Eritrea singen gemeinsam im Chor „LaTiDo“ (Foto: Gregor Lengler)

„Alle Menschen kön­nen sin­gen, al­le. Singen ver­bin­det, Singen ist gren­zen­los, ge­mein­sa­mes Singen ist pu­res Glück“, sagt Uli von Welt und strahlt ihr be­geis­tern­des Lachen in die Menschen hin­ein, die den in­ter­na­tio­na­len Chor be­set­zen - und kei­ner kann si­ch dem ent­zie­hen.

Ein Baum voller Wünsche

0
Glücklich mit ihren Geschenken: die Kinder vom Hamburger Kinderhaus haben ihre Wünsche vom „Wunschbaum“ erfüllt bekommen

Vierzig Kinder aus dem Hamburger Kinderhaus in Timmendorfer Strand durf­ten im Modehaus Jaacks ei­nen Weihnachtsbaum mit ih­ren Wunschzetteln schmü­cken. Die Besucher des Niendorfer Traditionsunternehmens sol­len dem Weihnachtsmann bei der Erfüllung der Wünsche bei­sei­te ste­hen und mög­lichst vie­le Zettel ab­ar­bei­ten.

Filme mit Herz: Besucherrekord bei den Nordischen Filmtagen

0
Sie entschieden sich für einen ganz spannenden Film: Kinderjury mit Regisseurin Hanne Larsen

Sie wa­ren ganz schön auf­ge­regt: die Jungs und Mädels der Kinderjury hat­ten si­ch für ei­nen Film ent­schie­den, des­sen Titel gru­se­lig klingt: “Gilberts grau­sa­me Rache” von Hanne Larsens be­kam den mit 5000 Euro do­tier­ten Hauptpreis von den Kids, wäh­rend si­ch die Jugendjury für den be­we­gen­den Film “Ich bin wir” von Es Esmu Seit ent­schied. Um Jugendliche geht es auch in dem is­län­di­schen Film “Herzstein”, der von den klei­nen und grö­ße­ren Freuden und Probleme Heranwachsender in ei­nem klei­nen Fischerdorf er­zählt. Die von Filmemacher Gudmundur Arnar Gudmundsson mit ein­fühl­sa­men Szenen ge­schil­der­te Geschichte vom Erwachsenwerden hat die Filmpreis-Jury be­zau­bert. Den Publikumspreis er­hielt “Der Tag wird kom­men”, der die Kinderheim-Zustände der 60er Jahre zum Thema hat.

Das Nautic brennt! Großfeuer zerstört Kult-Disco in Timmendorfer Strand

0

Der Schock traf die Anwohner am Mittwoch, den 26. Oktober, um 4.52 Uhr: lo­dern­de Flammen schos­sen aus dem Dachstuhl im Timmendorfer Zentrum, un­ter dem die Kult-Disco “Nautic Club” kurz vor der Wiedereröffnung stand. Die Feuerwehr kam so­fort. Aus Scharbeutz wur­de der Gelenkmast, aus Neustadt ei­ne wei­te­re Drehleiter an­ge­for­dert. Als das gan­ze Ausmaß des Brandes sicht­bar wur­de, rück­ten die Wehren aus den um­lie­gen­den Orten an. Schließlich wa­ren 150 Feuerwehrleute im Einsatz, ver­such­ten mit al­len Kräften, die bren­nen­de Einkaufspassage rund um den “Kapitol Block” zu lö­schen. Zunächst no­ch oh­ne Erfolg. Die ver­schach­tel­te Bauweise des Gebäudes, bei der die Dachkonstruktion aus meh­re­ren Schichten be­steht, er­schwer­te die Löscharbeiten ex­trem.

Gerhard Ehrke im Alter von 94 Jahren gestorben

0
Gerhard Ehrke am Rednerpult: der frühere Scharbeutzer Bürgermeister verstarb im Alter von 94 Jahren (Foto: Katrin Gehrke)

Er war be­lieb­ter Gast bei Scharbeutzer und Timmendorfer Empfängen, war be­kannt für sei­nen Humor und sei­ne Lust am Klönschnack mit den vie­len, die er gut kann­te. Man wird ihn beim nächs­ten Empfang sehr ver­mis­sen: Gerhard Ehrke, ehe­ma­li­ger Kurdirektor von Timmendorfer Strand und Alt-Bürgermeister von Scharbeutz, ist am 19. Oktober, kurz nach sei­nem 94. Geburtstag, ge­stor­ben.

Jubiläum der Kreativen: 70 Jahre Volkshochschule Klingberg

0
Eine "Finanzspritze" im Umschlag erhielt VHS-Vorsitzende Helga Vocke von Bürgermeister Volker Owerien (links) und Bürgervorsteher Peter Nelle

Töpfern, Doppelkopf, Line Dance oder Schneidern mit Walkstoffen, chi­ne­si­sche Tuschemalerei, Porträtzeichnen oder Plattdütsch… das al­les kön­nen Sie ler­nen, in freund­li­ch-grü­ner Umgebung mit Seeblick in der Volkshochschule Klingberg. Seit nun­mehr 70 Jahren sorgt ein en­ga­gier­ter Vorstand aus em­si­gen Ehrenamtlern für ei­nen krea­ti­ven Mittelpunkt in der Dorfgemeinde, die ein­st von dem eben­so krea­ti­ven Paul Zimmermann ge­grün­det wur­de. Natur und Kultur ste­hen im­mer no­ch im Mittelpunkt, und so fei­er­te man ein son­ni­ges Fest am See, zu dem al­le Freunde, Helfer, Nachbarn ein­ge­la­den wa­ren.

Beltretter ratlos: Ist das Dialogforum eine Farce?

0
Viel Interesse weckte der Umzugswagen der Beltretter bei der diesjährigen Haffkruger Aalwoche. Hier wurde umfangreiches Informationsmaterial an die Gäste verteilt.

Kopfschütteln, Zwischenrufe, Unmut in den Reihen der Beltretter und der Allianz ge­gen die Feste Fehmarnbelt-Querung: Zum 5jäh­ri­gen Jubiläum des Dialogforums “Feste Fehmarnbelt-Querung” (FFBQ) am 12. September ser­vier­te man ih­nen ei­ne bit­te­re Pille. Trotz über 12.000 schrift­li­cher Einwendungen ge­gen die Planung ei­nes Absenktunnels in der Ostsee wur­de den Gegnern des eben­so ehr­gei­zi­gen wie um­strit­te­nen Projekts klar ge­macht, dass al­le Kritik an die­sen Plänen zwar auf­ge­grif­fen und be­spro­chen wer­de, aber in kei­nem Fall zu ei­nem Stopp der Planung füh­ren wür­de. “Es geht ja schließ­li­ch nicht al­lein um Ostholstein”, er­klär­te Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig den an­we­sen­den Bürgern, die si­ch seit Jahren um ei­ne kri­ti­sche Überprüfung des Projekts ein­set­zen. Bei den Befürwortern auf po­li­ti­scher Ebene gibt es kei­nen Zweifel an der Durchführung der deut­sch-dä­ni­schen Verbindungsachse.

Das war Weltklasse! Spannung bei den Beachvolleyball-Meisterschaften

0
Ludwig, Walkenhorst, Timmendorfer Strand; Deutsche smart Beachvolleyball Meisterschaften (© HOCH ZWEI)

Sport, Spiel, Spannung am Timmendorfer Strand: dicht ge­drängt sa­ßen die Zuschauer beim Kampf um den deut­schen WM-Titel der Beachvolleyball-Meisterschaften vom 8. bis 11. September in der Ahmann-Hager-Arena bei der Seebrücke. Rund 8000 Fans um­ring­ten das Spielfeld, um die “Golden Girls” Laura Ludwig und Kira Walkenhorst zu er­le­ben und si­ch vom Klasse-Endspiel der Herren be­geis­tern zu las­sen. Sprechchöre, La-Ola-Wellen, Jubel und Beifall für den tol­len Einsatz der Spieler.

Weltklasse-Beachvolleyball in Timmendorfer Strand

0
Ahmann-Hager-Arena an der Timmendorfer Seebrücke (Foto: Joern Pollex/HOCH ZWEI)

„Schrei vor Glück“, ju­bel­te das Hamburger Abendblatt; „ein Hoch auf uns“, stimm­ten die Fans ein. Laura Ludwig und Kira Walkenhorst, die „Golden Girls“ vom Timmendorfer Strand, ha­ben bei den Olympischen Spielen in Brasilien Gold ge­holt. Jetzt wer­den sie bei uns er­war­tet - vom 8. bis 11. September bei den Deutschen Beach-Volleyball-Meisterschaften.

Edle Tropfen für Genießer beim Weinfest

0
Gemeinsam eröffneten sie das Weinfest: Dorfvorstand Fred-Michael Pätau und Peter Nelle, Bürgermeister Voker Owerien und die fünf Weinbauern Udo Ernst Berg, Klaus Schäfer, Andreas Winkler, Gerald Egelhoff und Günter Waller (Foto: Katrin Gehrke)

Ein Gläschen Wein zum Kennenlernen, ein biss­chen Unterhaltung für den bun­ten Nachmittag: Beim Scharbeutzer Weinfest be­kom­men Sie bei­des ser­viert. Schon seit meh­re­ren Jahren ver­wan­delt si­ch der Kurpark im Ostseebad ein­mal im Jahr in ein klei­nes, fei­nes Weindorf, in dem die Winzer ih­re gu­ten Tropfen an­bie­ten. Dazu gibt’s Musik und Feuerwerk.

Beliebte Artikel der letzten 7 Tage

Wetter an der Küste

Scharbeutz
klarer himmel
2 ° C
2 °
2 °
93%
0.5kmh
0%
Do
9 °
Fr
9 °
Sa
8 °
So
10 °
Mo
7 °